Wie der Wissenschaftsrat den Mehrbedarf der Unis berechnet

Wenn sich die Vertreter der deutschen Hochschulen treffen, kommt dabei am Ende fast immer eine Resolution heraus, in der sie mehr Geld fordern. Die Finanzminister haben sich daran gewöhnt, es beeindruckt sie meist wenig. Im Falle des Gutachtens, das am Freitag der Wissenschaftsrat verabschiedet hat, ist es nicht ganz so leicht, sich taub zu stellen.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen