"Wie klein": "Vanity Fair" verliert den Chef und wohl auch seinen Kurs

Um 10 Uhr trifft sich das Redaktionsteam bei Vanity Fair auch freitags gewöhnlich, um mit Chefredakteur Ulf Poschardt, 40, darüber zu reden, was die "Movers and Shakers" im Land wohl als nächstes bewegen könnte.
sascha-chaimowicz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen