Wie Kochliteratur Sehnsüchte der Gesellschaft abbildet. Besuch bei einem Kochbuch-Verlag

Die Entscheidung zwischen Kartoffeln und Nudeln ist weitreichender als man denken sollte. Nudeln - gut, sagt Redakteurin Sigrid Burghard, die sehen nicht schlecht aus, andererseits aber auch nicht so richtig toll, während Kartoffeln "so was Appetitliches und Frisches haben", vor allem, wenn noch ein Klecks Frischkäse oben drauf liegt.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen