Wie Rektor Hans-Wolfgang Arndt die Uni Mannheim ins Wanken bringt

Wenn die Erde bebt, kann es geschehen, dass man nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Der Halt geht verloren, die Dinge fliegen durch die Luft, es ist ein großes Durcheinander. In einem ähnlichen Zustand befinden sich zurzeit die Wissenschaftler und Studenten der Universität Mannheim. Zwar ist das prächtige Barockschloss, in dem die Hochschule ihren Sitz hat, in seinem Fundament sicher und solide. Doch in den Hallen und Hörsälen mit ihren hohen Decken tobt und wirbelt es gewaltig.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen