Wie sich junge Frauen an die Männerdomäne Studentische Verbindung rantasten

Es ist ein wenig zu leer auf der Party der Studentenverbindung Selenia. Es ist auch zu heiß, und es gibt eine Kleiderordnung: schwarz, im Ausnahmefall schwarz-weiß. Nicht gerade Idealbedingungen für ausgelassene Stimmung. Aber die Gäste amüsieren sich, die Bar ist wohl frequentiert und die Laune gut, schließlich gibt es etwas zu feiern: Ein neues Mitglied. Das da wäre: langhaarig, geschminkt - kurz: eine Frau.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen