Wieso der Euro nach wie vor als Teuro gilt

München - Auch wenn die Statistik etwas anderes sagt: Fünf Jahre nach seiner Einführung gilt der Euro bei vielen immer noch als "Teuro". Allen offiziellen Zahlen zum Trotz sind die meisten Bürger nach wie vor überzeugt, dass mit der neuen Währung die Preise gestiegen sind. Wissenschaftler haben verschiedene Erklärungen für das Phänomen.
nina-roethel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen