Wild gewordener Impfstoff: Polio-Erreger machen Menschen in Nigeria krank

Im Norden Nigerias sind Fälle von Kinderlähmung aufgetreten, die von einem Impfstoff gegen diese Krankheit verursacht wurden. Der aktuelle Ausbruch ist der bislang größte, der auf ein virulent gewordenes Vakzin zurückzuführen ist. Das könnte sich als ernsthafter Rückschlag für die weltweite Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung erweisen: Bereits vor einigen Jahren hatten in der aktuell betroffenen Region Gerüchte über die Sicherheit des Vakzins die Impfbemühungen scheitern lassen.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen