"Wir sind in der Hölle": Wie düster die Iraker ihre Zukunft sehen

München - Vier Jahre nach dem Einmarsch der US-geführten Koalition in den Irak hat die dortige Bevölkerung eine düstere Sicht auf ihre Situation.
barbara-wopperer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen