Zum Tanzen gezwungen: Auch 2007 droht eine biopolitische Phantomdebatte

Kompromisse sind der Anfang, nicht das Ende des Streits, im Ausgleich lauert der Hader, Fundamente zerbröseln, und noch die kostbarste Sternstunde entzaubert der Alltag: So lauten die Lektionen eines biopolitisch geradezu revolutionär beschleunigten Jahres 2006, eines Jahres voll der wunderlichsten Kapriolen, Illusionen, Metamorphosen.
roland-schulz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen