Zwiesprache im Louvre: Jean Reno über seine Erfahrungen mit dem "Da Vinci Code"

Mit Luc Besson hat er zum Erfolg gefunden, als vitaler Enzo in "Le Grand Bleu", und mit Besson ist er dann erwachsen geworden, in den Killerfilmen "Nikita" und "Léon". Er tauchte in den "Purpurnen Flüssen" auf und im "Imperium der Wölfe", hat mit Antonioni gearbeitet, mit Frankenheimer und de Palma - "Mission Impossible" -. und ist heute zur Stelle, wann immer man einen brummeligen, abgewirtschafteten Franzosen braucht.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen