Tagesblog - 12. Juni 2014

Was passiert heute im Kosmos, in der Redaktion und in der Welt? Der jetzt.de-Tagesblog bringt dich durch den Donnerstag. Heute mit Jan Stremmel.
jan-stremmel

+++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



17:30 Uhr: Als vorläufig letzte Amtshandlung als Tagesboss empfehle ich nun den [link=/texte/anzeigen/587174/Wie-das-Internet-einen-Sonnenbrand-behandelt" target="_blank">Lifehack der Woche, besonders hilfreich für das Münchner Wetter der Woche: Sonnenbrand-Healing mit Schwarztee! Ausgebuddelt vom Lifehacker in Charge [link=/jetztpage/michel-winde" target="_blank">Michel.

Ich wünsche einen angenehmen Abend - morgen entertaint euch hier Christina, das wird ein Spaß!

+++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



16:40 Uhr: Donnerstag heißt immer auch: Die Kettengeschichte geht weiter! Die vergangene Folge endete ja mit einem dramatischen Hilferuf von Anna (einer der heftigsten Cliffhanger bisher, finde ich!). Folge 8 hat nun Userin octopussy geschrieben, und sie hat das derart hitchcockhaft spannend hingekriegt, dass ich nach der Lektüre erstmal Deo nachlegen musste.

Dringend lesen, hier geht's lang!

+++

16:20 Uhr: Ohjeohjeohjeohje...

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



+++

15:20 Uhr: Kleine Homestory zwischendurch: Charles Haunhorst macht morgen eine Flugreise und hat dafür soeben den Boardingpass ausgedruckt. Ob sie den ins Handgepäck bekommt?

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



+++

14:45 Uhr: Ich denke immer noch über einen guten Wimpelwitz nach, der zu diesem Bild passt:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Wie wäre es mit dem?

"Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Wagen?"
"Weiß nicht."
"In dem einen sitzt ein Hosenscheißer und Schreihals - in dem anderen ein Kleinkind."

Ich gebe zu: Zündet noch nicht so ganz.

+++

14:00 Uhr: Tagesbloggen bei jetzt.de - das ist ja ein bisschen wie Tagebuchschreiben mit Tourette. Plus Publikum. Schöner und ehrlicher sind natürlich die Texte in echten Tagebüchern von interessanten Menschen der Zeitgeschichte. Heute ist "Tag des Tagebuchs", und ein paar handverlesene deutsche Musiker haben die Aufzeichnungen von Prominenten vertont, zum Beispiel von Kurt Cobain oder Romy Schneider.

Wir haben den Sänger von "Messer" (die auch dabei sind) gefragt, was den Reiz von Tagebuchtexten ausmacht. Und wie es ist, einen Text zu vertonen, den jemand geschrieben hat, nachdem sein Kind ums Leben gekommen ist. Sehr interessantes Gespräch - jetzt hier lesen!  

+++

13:20 Uhr: So, zweiter Pausengong vorbei, weiter geht's hier! Euer Wunsch ist mir wie immer Handlungsanweisung, deshalb hab ich Biazza mitten im Nachtisch vor die Kamera gezerrt, seines Outfits wegen. Frech-mediterran, mit Spuren von Segelyacht-Potenzial:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



(Die Flecken auf Hals und Ärmel stammen übrigens von der verschmutzten Smartphone-Linse des Kollegen Winde.)

+++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



12:20 Uhr: Es gibt diese drei Plätze in jeder Stadt, da sitzen sie abends alle und haben gemeinsam gute Laune. In München sind das zum Beispiel der Gärtnerplatz, der Königsplatz und die Stufen unter der Reichenbachbrücke. Mercedes hat sich gefragt: Warum sitzen die Leute immer in riesigen Hunderterklumpen an denselben Orten - wenn es doch Dutzende andere gibt, die fast genauso schön sind, nur halt nicht so beliebt? Also hat sie sechs von diesen Orten in der zweiten Reihe besucht - zum Beispiel den obigen Nussbaumpark - und das ganze für unsere München-Seite (heute in der SZ) so lauensteinig aufgeschrieben, dass es eine Pracht ist.

Hier ist das Ding, unbedingt lesen!    

Und wir gehen jetzt mittagessen, der Schlüter'sche Bauch knurrt.


+++

12:00 Uhr: Für die nächsten Wochen ist Deutschland ja wieder Wimpelhausen. (Hier bei "Schland-Watch" sammeln sie die fabelhaftesten Auswüchse, von Nationalfruchtzwergen bis hin zum vollbeflaggten Durchfallmittel.) Jedenfalls, als ich heute morgen in die Redaktion radelte, machte ich spontan diese Fotos:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



"Wart's ab", dachte ich, "damit kannst du im Tagesblog bestimmt irgendeinen Witz machen und der Kosmos wird dich mehr lieben als Mercedes!" Aber jetzt fällt mir nix lustiges dazu ein.

Machen wir einen kleinen Wettbewerb? Was ist der lustigste Joke zu diesen Fotos? Vorschläge bitte in die Kommentare!

+++

11:25 Uhr: Als ich gestern diesen Trailer sah, bekam ich ganz schwitzige Hände vor Freude - Charlotte weigerte sich trotzdem, ihn in den Tagesblog aufzunehmen. Aber wisst ihr was, heute bin ich der Tagesboss und brülle heiser: Es! Gibt! Einen! Zweiten Teil! Von! DUMM UND DÜMMER!

http://www.youtube.com/watch?v=lGXHVlEklgQ

+++

11:00 Uhr: Haben gerade ausgiebig konferiert. Donnerstags ist das immer besonders fidel, weil wir uns die Jungs- oder Mädchenfrage für Freitag ausdenken. Der genauere Inhalt dieser Gespräche fällt natürlich unter das Jungsmädchenfragenschweigegelübde, das jeder von uns hier am ersten Arbeitstag ablegen muss - nur soviel, es fielen heute unter anderem folgende Worte:

- Vakuumverpackung
- Blendi
- Chick-Lit
- EMP-Katalog
- Tic-Tac-Ticker

Da staunt ihr, was?


+++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



9:45 Uhr: Apropos Wir-Gefühl: Wer mal mit richtig guten Leuten Schunkeln und Huggeln will, die zufällig vor derselben Bühne sitzen, wenn Jakob Biazza einen Text vorliest: Bald gibt] jetzt.de-Kneipenabend in München. Das ist immer eine Spi-, Spa-, Spitzensache, sag ich euch - nicht nur, weil wir den gesamten Eintritt in Freibier fürs Publikum investieren, sondern auch, weil ihr euch gar nicht vorstellen könnt, wie klein wir alle in echt sind und wie gut wir duften!

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen