Wochenrückblick - KW 10

Was ist diese Woche passiert im Kosmos, in der Redaktion und in der Welt? Der jetzt.de-Tagesblog am Wochenende zeigt dir die Highlights der Woche.
friederike-vonhelden

Montag:  

Jurastudenten & Polizisten
In Studenten-WGs und auf Kneipenstraßen, in Verkehrskontrollen und am Bahnsteig treffen sie aufeinander: Polizisten und Jurastudenten. Sie gehören beide zu den Guten, trotzdem geraten sie aneinander. Warum, hat unser Praktikant [link=/jetztpage/piet-vanriesenbeck">Piet in einem sehr schönen Alltagsduell analysiert.  

Söhne & Väter  
Bestanden Vater-Sohn-Beziehungen früher oft aus einer Mischung aus Befehlston, Konkurrenz und Rebellion, funktionieren sie heute so gut wie nie zuvor: Erik Brandt-Hoege hat für uns aufgeschrieben, wie es zu diesem Happy End kam.  

++++  

Dienstag:  

Auf der dunklen Seite der Chickennuggets  
Auf sueddeutsche.de läuft diese Woche ein großes Recherche-Projekt über #FressenundMoral. Charlotte hat sich auch an daran beteiligt und mit Ernährungs- und Agrarwissenschaftsstudenten gesprochen, die nach ihrem Studium nicht auf dem Bio-Bauernhof, sondern bei einem Großkonzern arbeiten wollen. Ja, das gibt’s!  

Kosmoshörer aus Israel  
jetzt-Mitarbeiter Max Biederbeck ist vor einer Weile nach Israel gezogen, und sein neuer Wohnort hat natürlich Einfluss auf seinen Musikkonsum. Für uns hat er den in einer sehr schönen Kosmoshörer-Folge eine Woche lang dokumentiert, was er in Nazareth so hört.    

++++  

Mittwoch:  

Reden wir über Gewalt...  
Viel diskutiert wurde unter dem Interview mit Sabine Böhm, die beim Frauennotruf arbeitet und vor allem Frauen bis 25 berät. Kathrin hat mit ihr gesprochen, weil am Mittwoch eine große EU-weite Studie (mit schockierenden Zahlen!) über Gewalt gegen Frauen veröffentlicht wurde.  

Denkmal drüber nach  
Wie nehmen wir unsere vertraute Stadt noch wahr? Und welche Bedeutung haben ihre Wahrzeichen für uns? Das hat sich Mercedes vor dem Reiterdenkmal auf dem Wittelsbacherplatz in München gefragt – und mal bei Passanten nachgefragt. Herausgekommen ist erstaunlich viel Alltagspoesie.  

++++  

Donnerstag:  

Immer dieser Hitler-Vergleich  
Putins Politik sei wie die von Hitler, sagt Hillary Clinton. Merkel sei wie Hitler, sagen die Griechen. Die Download-Anzeige von Apple sieht manchmal aus wie Hitler. Chris und Charlotte haben eine Chronologie des Hitler-Vergleichs zusammengetragen.  

Herzensbrechende Pavillons  
Und es gab noch mehr von Charlotte am Donnerstag. In der neuen Ausgabe unserer Herzensbrecher-Kolumne hat sie aufgeschrieben, warum ihr der Anblick von zurückgelassenen Pavillons das Herz bricht. Schnief!  

++++  

Freitag:  

Im Bad der Anderen  
Nackt, allein und plötzlich Voyeur: Keine Situation steht jedes Mal wieder so exemplarisch für das bei jemandem Zu-Gast-Sein wie der Moment, in dem man zum ersten Mal nackt in der neuen Dusche steht. Mercedes hat sich ein paar Gedanken über den Aufenthalt im fremden Badezimmer gemacht.  

Lieber auf dem Zettel
Nicht überlagert von neuen Fenstern auf dem Bildschirm, nicht in einer App versteckt oder sonst wie zum einschalten: Die To-Do-Liste muss und wird analog bleiben, sagt Chris. Hier lest ihr, warum.

++++  

Juhu-Moment im Kosmos:
jetzt-Userin das_maedchen hat den Kosmoskoch wiederbelebt. Eine tolle Idee! Hoffentlich kommen unter diesem Label bald viele neue Texte dazu!  

Was wir nicht behalten müssen, aber trotzdem nicht mehr vergessen werden:
Der „Räuber Hotzenplotz“ spielte in Buxtehude.  

Gedanken zur Nachrichtenlage:
Hoffentlich entwickelt sich das auf der Krim bald so, dass keine Live-Ticker mehr nötig sind.  

Tierfoto der Woche:  


(via Kotzendes Einhorn)  

Video der Woche:

  • teilen
  • schließen