Wann hast du schon mal jemanden bestochen?

Der Korruptionsindex ist raus. Wie sieht es mit deinem aus? Die Tagesfrage.
Foto: imago/stock&people

Transparency International veröffentlicht jährlich einen Korruptionsindex, in dem alle Länder der Welt nach ihrer Korruption aufgelistet werden. Für den Index wurde die weltweite Korruption im öffentlichen Sektor auf einer Skala von 0 (sehr korrupt) bis 100 (nicht korrupt) von Experten eingeschätzt. 

Die gute Nachricht: 2015 haben die Maßnahmen gegen Korruption Wirkung gezeigt. Es gibt mehr Länder, in denen sich die Lage seit 2012 gebessert hat, als dass sie sich verschlechtert hätte. So zum Beispiel in Griechenland, Senegal und Großbritannien.

Die schlechte Nachricht: In Europa hat sich die Lage in Ungarn, Spanien, Mazedonien und der Türkei verschlechtert – und zwar deutlich. Am schlimmsten ist die Lage in Angola, gefolgt von Südsudan, Sudan, Afghanistan, Nordkorea und Somalia.

An der Spitze des Rankings befinden sich hauptsächlich Nordeuropäische Länder: Auf Platz eins steht Dänemark, gefolgt von Finnland, Schweden, Neuseeland, Niederlande und Norwegen. Deutschland befindet sich auf Platz zehn. 

Dein Leben wird zwar nicht von einer Expertengruppe durchforstet, aber das kannst du ja selbst übernehmen, so als Ich-Experte:

Wo würdest du dich auf einer Korruptions-Skala von 1 bis 100 einordnen? Hast du schon mal den Automechaniker geschmiert, damit er dich durch den TÜV bringt? Oder den Türsteher bestochen, um in den Club zu kommen? Oder lässt das dein moralischer Kompass nicht zu?

Diskutiere mit uns unten in den Kommentaren!

chwae

  • teilen
  • schließen