Just another Beziehungsratgeber

„Wir wollen Ihnen am Ende des Buches keine Heizdecken verkaufen oder Sie dazu bringen, Vegetarier zu werden. Wir sind auch keine organisierten Weltverbesserer (vielleicht ein bisschen). Es ist nicht unser Ziel, Ihnen unsere Lebensphilosophie aufzuzwingen. Sie sollen hier nur zuhören, beobachten, nachdenken und mitnehmen, was für Sie passt. Und natürlich hoffen wir, dass Sie dabei etwas Spaß haben und sich am Schluss ein wenig besser kennen.“
nora-lenzen

Wo steht das denn? In „Love Academy – In zehn Schritten zu einer glücklichen Beziehung“ von Dr. Holger Schlageter und Patrick Hinz. Dieses Buch beschäftigt sich in zehn unterhaltsamen Kapiteln eingehend mit dem Thema Liebe. Es ist dabei unkompliziert geschrieben und kein bisschen trocken, so dass der Leser die Grundtheorien darüber wie Liebe entsteht und sich entwickelt nicht überblättert und auch mitbekommt, dass eine Portion gesunder Egoismus immer gut ist. Das Ganze ist der Originalität halber gestaltet wie ein Studium: Die Kapitel sind die einzelnen Semester, aufgeteilt in Vor- und Hauptstudium, nach fünf Semestern gibt es eine Zwischenprüfung und am Ende kann man das Beziehungs-Diplom „Dipl.-Bez.“ machen. Der erste Teil des Buches (=Vorstudium) hilft beim besseren Selbstverständnis (erst mal muss man sich schließlich selbst verstehen, bevor das bei anderen klappt!). Hier wird von Lebenszielen und –wünschen erzählt und auf welche Weise man die eigenen noch einmal kritisch überdenken sollte. Man kann hierbei zum Beispiel von Pippi Langstrumpf und Jeanne d´Arc lernen, die stets zu sich selbst stehen und sich mögen, wie sie sind. Kurz: Die Beiden ziehen ihr Ding durch, ohne sich verunsichern zu lassen.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Im Hauptteil dreht sich dann alles ums Thema Partnerschaft. Es werden zum Beispiel die verschiedenen Arten einer Beziehung mit ihren Problemen und Chancen veranschaulicht: Die romantische Beziehung, die abhängige, die offene Beziehung, da gibt es die Wir-schreien-uns-an-und-lieben-uns-trotzdem- und die Hauptsache-Beziehung-Beziehung und viele mehr. Hierzu stellt auch Biene Maja ihren Willi mal zur Rede. Das Buch bleibt wirklich beim Thema, soll heißen, es schreibt irgendwann nicht nur noch vor, in welcher Himmelsrichtung man Figuren sich paarender Elefanten aufstellen muss, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen. An einigen Stellen zieht sich der Love-Studiengang etwas in die Länge und führt eher unnötige Details auf. Auch ist es ein wenig erschütternd, dass dieser Ratgeber von einem völlig zerrüttenden Selbstbewusstsein und verlorenem Verständnis für das „Ich“ auszugehen scheint. Und natürlich haben Beziehungsratgeber im allgemeinen die Eigenschaft nach „20 Jahre gescheiterte Ehe – wie rette ich mein Leben?“ zu klingen. Dennoch ist dieses Buch auf seinem Gebiet bestimmt nicht das Schlechteste. Die Autoren, Dr. Holger Schlageter (Theologe und Psychologe) und Patrick Hinz (Autor und freier Marketing-Berater), beide Jahrgang 1973, bieten außer dem Buch auch ein Hörbuch und verschiedene Seminare an.

  • teilen
  • schließen