Lernen von Jo Brauner: Die tagesschau erklärt die Welt in einem Buch

Angestrichen „Aber welche Aufgabe hat eigentlich der Bundestag? Warum besteht Deutschland überhaupt aus Bundesländern? Was ist Terrorismus? Und wieso zieht sich der Nahostkonflikt bereits über Jahrzehnte hin? Weshalb ist es so schwer, die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen? Und trägt der Mensch dazu bei, dass sich das Klima wandelt und sich Wirbelstürme, Überschwemmungen und dergleichen Katastrophen häufen?“
lea-hampel

Wo steht das? In „Die tagesschau erklärt die Welt“, einem Sachbuch, das Sylke Tempel, eine in Berlin lebende freie Journalistin, zusammen mit der Redaktion der Tagesschau herausgegeben hat.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

15 Minuten dauert eine Tagesschau – in diesen 15 Minuten geht es um Nahostkonflikt, Gesundheitsreform, Opernfestspiele und Leichtathletikergebnisse. Meist ist dabei nur Zeit, das aktuelle Geschehen abzuhandeln, und dafür wird einiges an Grundwissen vorausgesetzt. Dieses Grundwissen soll das Buch „Die tagesschau erklärt die Welt“ liefern. Die Herausgeber möchten „die Nachrichten in einen größeren Zusammenhang stellen und die Gegenwart besser zu verstehen“, wie sie im Vorwort schreiben. Ähnlich wie in der Nachrichtensendung werden die Ereignisse, die auf der Welt passieren, in fünf große Rubriken unterteilt: Inland, Ausland, Wirtschaft, Kultur & Religion sowie Umwelt, Wissenschaft und Technik. Zu jedem der Kapitel gibt es eine Einleitung. Bei der Rubrik Inland ist das zum Beispiel eine kurze Zusammenfassung der gesamtdeutschen Geschichte und die Frage, ob man als Kanzler kündigen darf. In der Einleitung zum Kapitel Kultur&Religion wird die weitgreifende Bedeutung von Kultur zunächst einmal am Beispiel des Karikaturenstreits erläutert. Nach der Einleitung folgen für jedes Kapitel alphabetisch sortiert zwischen neun und 16 Stichworte, die erklärt und in einen größeren Zusammenhang eingeordnet werden. Die Redaktion hat eine große Bandbreite an Begriffen gewählt - allgemeine Begriffe wie Demographie und Marktwirtschaft kommen genauso vor wie aktuelle und spezielle Begriffe wie Al-Dschasira und Hartz IV. Besonders interessant: Zu jedem Stichwort stehen am Rand Tagesschaumeldungen aus den letzten Jahren, in denen das entsprechende Stichwort vorkam. Das hilft dem Gedächtnis auf die Sprünge, wann zum Beispiel Neuwahlen angesetzt wurden und erleichtert die Einordnung der Begriffe. Das ganze Buch ist ein bisschen wie Logo, die Kindernachrichtensendung, aufgebaut. Mit einfachen Worten werden endlich komplizierte Sachverhalte so erklärt, dass man Dinge, von denen man immer nur ein bisschen Halbwissen hat, grundlegend versteht. Steht im Bücherregal zwischen: Nikolaus Pipers Die Geschichte der Wirtschaft, Die Kinder-Uni von Ulrich Janssen und Ulla Steuernagel und dem Jugend Brockhaus. Die tagesschau erklärt die Welt von Sylke Tempel, 256 Seiten, 19,90 Euro. Erschienen im Rowohlt Verlag.

  • teilen
  • schließen