Mobiler Musikkampfwagen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Angestrichen: taz: In der Szene sind Sie bekannt wie ein bunter Hund, weil Sie in ihrem Lautsprecherwagen den Soundtrack zu den Demos spielen Das Inforadie Gorleben hat unseren Jenaer Bulli sogar offiziell auf MMKW - Mobiler Musikkampfwagen - getauft. taz: Waren Sie mal DJ? Nein. Ich merkte nur irgendwann, dass die Musik, die die jüngeren Leute bei Demos so hörten, auf Außenstehende und insbesondere ältere Bürger eher abschreckend wirkt. Außerdem führte sie zu einer Verhärtung der Situation, da sie sowohl Demonstranten als auch Polizisten aufputuschte. (...) taz: Welche Songs gehören zu den Top Ten? "Schritt für Schritt ins Paradies" von Ton Steine Scherben, "Bella Ciao" von Konstantin Wecker und Hannes Wader. Klassiker eben Wo steht das? In aktuellen Ausgabe der taz. Dort interviewt Gunnar Leue den Jenaer Jugendpfarrer Lothar König. Der 54-jährige "Dj Demo" sorgt seit Jahrzehnten für die richtigen Songs auf Demonstrantionen. Von Anarchist Academy bis zu den Rolling Stones - was sind Deine Demo-Favoriten?

  • teilen
  • schließen