To Do-Liste: Was Mama und Papa auf Facebook machen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Laut der Studie wird Facebook zunehmend von Menschen zwischen 25 und 34 und, Schreck, gar noch älteren überrannt. Das führe zum ersten Mal überhaupt zu einer Facebook-Abwanderung einer Alterskohorte – nämlich jener der 15- bis 24-jährigen, die keine Freundschaftsanfrage ihrer Eltern im Internet erhalten wollen.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert



Text: xifan-yang - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen