WM-Podcast: Zeiglers wunderbare Welt des Podcasts

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wie heißt der Podcast? Darauf können sich sowohl SWR1, HR3 als auch Bremen Vier einigen: Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Wer macht's? Fußball- und Werder Bremen-Freund Arnd Zeigler, der nicht nur Stadionsprecher in Bremen, sondern auch Auf-allen-Kanälen-Sprecher des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist. Seine "wunderbare Welt des Fußballs", deren Ausgabe zur WM 2002 man sogar auf CD kaufen kann, wird nicht nur von seinem Heimatsender Radio Bremen, sondern auch von HR und SWR verbreitet. Was gibt’s zu hören? Lustiges, informatives, kurzum junges Radio. Zeigler baut aus Zitatschnipseln eine Collage, die informativ aber vor allem zum Lachen ist. Wen muss man kennen? Niemanden. Zeigler stellt sein Personal vor, denn in der Vorstellung von beispielsweise David Okondor, Onokor äh Odonkor, der sich dann selber auch noch Däwid nennt, liegt ja die Chance für mindestens einen Lacher. Warum ist das gut? Es ist lustig. Was würde der Rundfunkrat dazu sagen? "Zeigler? Der Name sagt mir was, der ist doch beim HR oder beim SWR oder bei Radio Bremen. Oder?" jetzt.de berichtet in allen Ressorts über die Fußball-WM 2006. Hier findest du eine Übersicht über alle Interviews, Bilder und Texte.

  • teilen
  • schließen