Die beste Sex-Einleitung aller Zeiten. Wo? Natürlich in der Topsexliste

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Ungelogen: Das beste Porno-Intro aller Zeiten (auch in die Zukunft hinein) Wir beginnen die heutige Ausgabe der Topsexliste mit einem filmischen Paukenschlag. Bitteschön, die fraglos beste

, die jemals auf der ganzen weiten Welt gedreht wurde! Und wer jetzt schreit: „Wie kann man da so sicher sein? Kann ja auch ganz ein anderer sein“, der soll bitte erst den Film anschauen und dann weitersprechen. P.S: Alles ziemlich SFW.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Für den guten Zweck: Schockwerbung im Schritt Beim Bikini- und Unterhosenkauf könnte Frauen in Zukunft ein eher unschönes Bild im Höschen-Schritt vorfinden: Wenn es nach den Ideen einer spanischen Werbeagentur geht, wird der Hygiene-Schutz nämlich bald als Mahnmal gegen weibliche Beschneidung genutzt. Zu sehen ist eine rostige Rasier-Klinge und die Aufforderung, sich gegen diese Praxis zu wenden.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Besser als jede kitschige Hochzeitskapelle, weil auch noch phallisch! Bild: dpa Kostet zwar, ist aber sehr einzigartig: Hochzeit im All Damit die Romantik auch nicht zu kurz kommt: Eine japanische Firma bietet jetzt für den läppischen Preis von rund 2,3 Millionen Dollar an, Hochzeiten im Weltall zu organisieren. Vier Tage vor der eigentlichen Zeremonie müssen die Beteiligten in ein Trainingscamp. Die eigentlich Hochzeit findet 100 Kilometer über der Erde statt. Drei Gäste kann das Brautpaar auch mitnehmen; im Preis inbegriffen ist auch ein Fotoalbum und ein Zertifikat. Nach einer Stunde ist der ganze Spaß leider schon wieder vorbei. Aber hauptsache schwerelos!

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die geniale Geschäftsidee! Der Pin für Schüchterne Wer kennt die Situation nicht? Man steht auf der Straße, sieht einen attraktiven Menschen, würde ihn gerne ansprechen, traut sich aber nicht wegen Korb-Abholungs-Gefahr. So werden täglich tausende Paarbildungen verhindert und deprimierte Ewig-Singles gezüchtet. All das gehört aber der Vergangenheit an, wenn man sich für schlappe 50 Dollar den Talk To Me-Pin kauft und ihn ansteckt. Denn nun kann jeder gleich am Pin sehen, ob der Träger alleinstehend ist und es so richtig, richtig nötig hat. Fast noch genialer als diese Geschäftsidee sind im Übrigen die Werbefilmchen auf der Website. Auf der nächsten Seite: beschämende Statistiken für Deutsche und alte Menschen


Da freut sich der Österreicher und der Deutsche schaut saudumm In der Durex-Studie "The Face of Global Sex 2008" kam nämlich heraus, dass die Österreicher so dermaßen zufrieden sind mit ihrem Sexleben, dass es sie gleich auf Platz 4 der Befriedigungs-Skala hochkatapultiert hat. Geschlagen werden die Bewohner von Schnitzelland nur von Brasilien, Südafrika und Mexiko. Für die Deutschen hingegen sieht es nicht besonders gut aus. Die sind mit immerhin noch 76,2-Prozentiger Zufriedenheit auf den hinteren Plätzen angesiedelt. Hrrrmmmm.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Hier bearbeitet Jimi Hendrix seine Gitarre. Im Film gleich zwei Frauen auf einmal Bild: ap Sex Tape in Sepia Woooaaaahhh! Schon wieder ein Sex-Tape aus dem Grab. Erst kürzlich das Gerücht vom Bob Marleys Video mit allem drum und dran erfahren und jetzt das: Jimi Hendrix auf Film zusammen mit den Super-Groupies Pamela Des Barres und Cynthia „Plaster Caster“ Albritton, die von all ihren berühmten Liebhabern Penis-Abdrücke nahm. Der Hendrix-Pimmel diente ihr nun zur Echtheits-Bestimmung und sie kann auch Jahrzehnte später noch mit bestem Gewissen sagen: Ja, das ist Jimis Teil und ja, das sind wir. Die Adult-Produktions-Firma Vivid hat die Vermarktung des Videos übernommen. Hier kannst du dir eine Art Trailer für den Film anschauen. Er ist einigermaßen jugendfrei. Aber nur einigermaßen. Die gute Nachricht: Alte Menschen haben mehr Sex Weil sie nämlich wieder können. Viagra macht’s möglich. Zumindest sagen das die Teilnehmer einer Langzeitstudie in Schweden. Dort wurden jeweils 70jährige in einem Zeitraum von 30 Jahren nach ihrer Zufriedenheit in Sex-Dingen gefragt. Und die ist bei verheirateten Männern von 52 auf 98 Prozent gestiegen. Die befragten Frauen sind immerhin mittlerweile zu 56 Prozent zufrieden, gegenüber 38 Prozent vor 30 Jahren. Die schlechte Nachricht: Die Sauigel verhüten offenbar eher ungern Anders kann man sich nicht erklären, wieso sich der Anteil von Geschlechtserkrankungen bei Senioren mittlerweile doppelt so hoch ist, als noch vor zehn Jahren. Ehrlich gesagt: wir sind enttäuscht, Eltern- und Großelterngeneration, von diesem Mangel an Vorbildlichkeit!

  • teilen
  • schließen