Wife Beater, Pimps und BH-Neuheiten in der Topsexliste

Ein wetterbestimmender Hochausläufer, ein Stöckchen gegen Busenstau und andere Neuheiten aus der Schweinkramressort
penni-dreyer
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ein wetterbestimmender Hochausläufer Wir beginnen diese Ausgabe der TSL, wie sie von Freunden genannt wird, mit einem echten Klassiker, den man nicht oft genug zeigen kann. Es handelt sich dabei um die wetterbestimmendste Erektion seit Erfindung des Farbfernsehens.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Der Kritzelbitzel-BH für Kreative Wer hat sich nicht schon gewünscht, seine Kreativität auf der Brustunterstützenden Maßnahme ausleben zu können. Fürchte nicht, klage nicht, denn diese Marktlücke wurde nun von den Herstellern des Doodle Bra gefüllt, die dir mit Stift und Marken-BH helfen, dich selbst auszudrücken und dabei auch noch Spaß zu haben.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die verdächtig aussehende Buch – äh – Busenstütze Und alle, denen ein simpler, wenn auch persönlich bekritzelter BH als unterstützende Maßnahme zu gewöhnlich ist, die können diese Arbeit in Zukunft und im Schlaf von einem eigenartig aussehenden Stöckchen erledigen lassen, das angeblich die Brustprobleme aller Frauen lösen soll, solange ihre Körbchengröße mindestens C beträgt und sie die Gewohnheit haben, auf der Seite zu schlafen und empfindliche Haut haben - also sehr, sehr viele.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Das dümmste Videospiel seit Second Life Wird derzeit auf der Website des ehemaligen Musiksenders mtv.de beworben. Es hat den charmanten Namen „The Pimps“ und der Spieler hat die ehrenvolle Aufgabe, so viele Nutten wie möglich auf der Straße laufen zu lassen, seinen Waffen- und Drogenvorrat immer in Schuss zu halten und am Ende der Oberpimp von Pimphausen zu werden. Oder, wie es in der Spielbeschreibung heißt: „Deine Hooker und wuchtige Knarren bringen Dich nach ganz oben in der Rangordnung.“ Extrem charmant und kein bisschen frauenfeindlich. Sondern natürlich alles nur ein einziger harmloser Testosteronbolzen-Spaß. Sexualkunde aus der frühen Steinzeit Hier sehen wir ein Aufklärungsvideo aus der frühen Steinzeit – den 50er-Jahren. Damals gab es nur wenig, wovor sich ein sportlicher Teenager in den USA fürchten musste: Den Kommunismus, einen Sonnenbrand und – natürlich – pervertierte Männer, die H-O-M-O-S-E-X-U-E-L-L sind.

(

dagegen mussten sich fast ausschließlich vor unheimlichen Begegnungen während ihrer Babysitter-Arbeit fürchten.)

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Das ideale Valentinstag-Geschenk kommt mal wieder zu spät! Denn wer würde sich nicht über ein Geschenk freuen, das all die Gefühle ausdrückt, die Verliebte so haben: sich-nicht-voneinander-trennen-können, immerzu-die-Genitalien-des-anderen-an-den-eigenen-schubbern-wollen, endlich-Partnerlook-tragen-können. Ha! Aber spätestens zum nächsten Vierteljahresjubiläum dann können wir unserem Liebsten eine echte Überraschung bereiten mit den Fundies, der Unterwäsche für zwei. Echt. Niedlich. Die gute Nachricht zum Schluss Ein Anwalt aus San Antonio, USA hat im Alleingang dafür gesorgt, dass die Website einer T-Shirt-Firma geschlossen wurde. Die hat sich nämlich den, ach so ironischen Seitentitel „wife-beaters.com“ reserviert, um ihre Unterhemden im Netz zu vertreiben. Und als ob das nicht schon blöde und schlimm genug wäre, versprach das Unternehmen aus Atlanta auch, all den Männern Rabatt auf ihre Unterhemden zu geben, wenn die schon einmal festgenommen worden waren, weil sie ihre Frauen geschlagen hatten. Die Website wurde nach der Beschwerde von den Serverbetreiben geschlossen.

  • teilen
  • schließen