Der Skispringer ist ein Dachdecker

Nicht jeder Teilnehmer der Spiele von Turin kann von seinem Sport leben. Viele haben solides Handwerk gelernt und arbeiten oder studieren nebenbei. Ein kleiner Blick auf den beruflichen Werdegang der Schneesportler.
jula-doebner

Claudia Künzel, 28, Skilanglauf Künzel ist Graphikstudentin, ihre Hobbies sind Lyrik und Philosophie. Kostproben ihrer Arbeiten finden sich auf claudia-kuenzel.de Sabine Völker, 32, Eisschnellauf Völker hat 1999 ihr BWL-Studium an der Fachhochschule Erfurt abgeschlossen. Georg Hettich, 27, Nordische Kombination Hettich studiert an der Fachhochschule Furtwangen Medical Engineering. Im nächsten Leben will er Rockmusiker werden. Kathrin Apel, 32, Biathlon Apel ist wie viele deutsche Sportler im Sportförderverein der Bundeswehr. Vorher hat sie eine Ausbildung zur Erzieherin absolviert und in einem Kindergarten gearbeitet. Oliver Axnick, 35, Curling Axnick ist seit 14 Jahren im Curling-Team. Er firmiert im Alltag als kaufmännischer Bezirksleiter. Viola Bauer, 29, Langlauf Bauer hat an der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn Sozialpädagogik studiert. Anni Friesinger, 29, Eisschnelllauf Friesinger studierte ein Semester Innenarchitektur an einer Fernuniversität in der Schweiz, musste aber aus Zeitmangel aufhören. Sie spricht fünf Sprachen und ist nebenbei Designerin und Model. Jens Gaiser, 27, Nordische Kombination, Gaiser ist seit 2001 Profisportler. Vorher war er Schornsteinfeger. Holger Höhne, 35, Curling Höhne ist selbstständiger Optiker und führt in der Fußgängerzone von Füssen ein Geschäft. Michael Neumayer, 27, Skispringen Neumayer ist ausgebildeter Steuerfachangestellter. Außerhalb der Saison arbeitet er in der Steuerkanzlei seines Vaters. Seit Oktober 2004 studiert er in Kempten BWL. Andy Kapp, 38, Curling Kapp hat in Füssen einen Großhandel für Tiefkühlkost. Diana Sartor, 35, Skeleton Sartor ist ausgebildete Augenoptikerin und betreibt in Altenberg die „Pension Sartor“. Mit dabei: Ein Eiscafé. Eigenwerbung: „Ob Eisbecher, Kuchen oder Kaffeespeziealitäten - im Eiscafé Sartor sind Sie immer herzlich willkommen! Eisbecher oder Waffeleis - hier bekommen Sie alles aus eigener Produktion. sowie das Eiscafé Sartor.“ Michaela Dorfmeister, 32, Ski alpin Die Österreicherin besucht die Handelsschule Schladming und ist Angestellte in der Marketing- und Promotionsabteilung des Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touring Club. Adam Malysz, 28, Skispringen Der Skisprungheld der polnischen Nation ist gelernter Dachdecker. Ole Einar Björndalen, 32, Biathlon Björndalen ist Norweger und Hüttenwirt in Beitostølen. Wer buchen will, schreibt eine Mail post@bookingservice.no. Weitere Infos unter bjoerndalen.net

  • teilen
  • schließen