Olympia Countdown: Curling

Am Wochenende beginnen in Turin die Olympischen Winterspiele. jetzt.de holt bis zum Start der Spiele die Sportarten ins Rampenlicht, die (noch) im olympischen Schatten stehen. Vierte und letzte Folge: Curling
dirk-vongehlen
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Foto: ap Name: Curling Auch bekannt als Schach auf dem Eis oder Putzfrauensport. Weil die Spieler das Rutschen des Steins auf dem Eis durch Wischen verlängern – seit 1998 unter olympischer Aufsicht. Seitdem ist Curling Teil der Spiele. Interessanteste Einzeldisziplin: Das Curling. Mehr gibt’s auch nicht. Zwei Teams mit jeweils vier Spielern treten gegeneinander an. In zehn Durchgängen versuchen einen ca 20 Kilogramm schweren Stein am nächsten zum Mittelpunkt eines so genannten Tees zu spielen. Aussichtsreichster deutscher Sportler: Da sich keine deutschen Frauen für Olympia 2006 qualifiziert haben, gibt es nur die Herrenmannschaft, genannt "Team Kapp", nach dem so genannten Skip der Mannschaft Andy Kapp. Eine Mannschaft besteht außer dem Skip, der anzeigt, wohin der Stein gespielt wird, aus zwei Wischern und dem Werfer, der den Stein spielt. Team Kapp haben sich als Mannschaft in einem deutschen Vorentscheid für die Spiele in Turin qualifiziert. Wann im TV zu sehen? Von Montag an durchgängig bis zum Freitag der Folgewoche wird jeden Tag in Turin Curling gespielt. Details gibt’s hier Interessanteste Anekdote zum Olympischen Wettkampf: Die schwedischen Curling-Damen sind bereits Welt- und Europameister auf dem Eis. In Turin wollen sie auch Olympiasieger werden – und haben dafür den Metal-Song „Hearts of fire“der schwedischen Band Hammerfall zu ihrer Siegerhymne erkoren. Im jetzt.de-Olympia-Countdowns wurden bereits Free Ski, Short Track und Skeleton vorgestellt.

  • teilen
  • schließen