TV-Tipps mit den Ärzten, Außerirdischen und Sadomaso

Im Fernsehen läuft nur Schrott? Stimmt. Aber es gibt auch wunderbare Perlen bester Fernsehunterhaltung. Jede Woche stelllt jetzt.de sie dir vor. Unsere TV-Tipps in dieser Woche mit den Ärzten, Außerirdischen und Sadomaso.
christian-helten

„Die Ärzte“-Tag Freitag, 9. November, ab 13 Uhr, MTV

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Dass die Ärzte auch heute, mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrer Gründung, die beste Band der Welt sind, wissen wir schon. Auch MTV verschließt sich dieser Tatsache nicht, und bringt zum Verkaufsstart des neuen Albums am Freitag so viel Ärzte, dass keine Wunde ungeheilt bleiben wird. Zuerst moderieren Farin, Bela und Rod ihre Lieblingsvideos an, um 17.30 Uhr stehen sie und ihr Werdegang im Mittelpunkt einer Folge MTV-Masters. Weil die Ärzte vor allem eine tolle Live-Band sind, dürfen Konzerte selbstverständlich nicht fehlen. Dazwischen, quasi zur Erholung, dürfen wir uns durch eine Stunde Ärzte-Videos glotzen. +++ Tatort: Die Falle Sonntag, 11. November, 20.15 Uhr, ARD 15 Jahre, 45 Tatort-Folgen, das ist die bisherige Bilanz der Kommissare Ehrlicher und Kain, des Ermittlerduos aus Leipzig. Dabei wird es bleiben, denn sie verabschieden sich in den wohlverdienten Ruhestand. Natürlich erst, nachdem sie sich ihres letzten Falles angenommen haben. Hier aufnehmen. +++ Die Dolmetscherin Sonntag, 11. November, 20.15 Uhr, RTL Nicole Kidman dolmetscht sich – übrigens erstmals im Free-TV – durch die Diplomatenwelt der UN. Ihr ohnehin schon harter Job, bei dem ein Übersetzungsfehler schlimme Folgen für die Beziehungen zwischen zwei Staaten haben kann, wird richtig unangenehm, als sie zufällig ein Gespräch im großen Konferenzsaal der UN belauscht, das nicht für ihre Ohren bestimmt ist. Mit ihrem Wissen über ein geplantes Attentat wendet sie sich an die Behörden – die zunächst mal gegen die Dolmetscherin selbst ermittelt. „Die Dolmetscherin“ ist nicht nur ein sehr spannener Thriller, sondern auch der erste Film, der im UN-Hauptquartier gedreht werden durfte. Hier aufnehmen. +++ Die Außerirdischen Montag, 12. November, 22.55 Uhr, Arte Es gibt keine Außerirdischen. Das jedenfalls ist die landläufige Meinung. Wer sich ihr widersetzt, wird schnell als Spinner abgetan. Dass es dann wohl auch bei der UNO von Spinnern nur so wimmelt, die immerhin einen globalen Handlungsplan für den Erstkontakt mit Aliens hat, wissen die wenigsten. Die zweiteilige Arte-Dokumentation (Fortsetzung Montag, 19. November) begibt sich auf die Suche – nicht nach Außerirdischen, sondern nach denen, die fest an sie glauben, ja sogar schon Radioprogramme für sie produzieren. Hier aufnehmen. +++ Secretary – womit kann ich dienen? Mittwoch, 14. November, 23.45 Uhr, BR Edwards neue Sekretärin bringt die Post unterwürfig auf allen Vieren und bekommt bei Tippfehlern Schläge auf den Hintern. Und sie genießt es. „Secretary“ ist eine klug erzählte Geschichte einer sadomasochistischen Liebesbeziehung, augenzwinkernd und humorvoll, aber gleichzeitig verständnisvoll und subtil. Anschauen, sonst setzt’s was! Hier aufnehmen. +++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen