TV-Tipps mit fickenden Fischen, einem abwesenden Harald Schmidt und Helden

Im Fernsehen läuft nur Schrott? Stimmt. Aber es gibt auch wunderbare Perlen bester Fernsehunterhaltung. Jede Woche stelllt jetzt.de sie dir vor: die jetzt.de-TV-Tipps, diesmal mit fickenden Fischen, einem abwesenden Harald Schmidt und Wir sind Helden.
christian-helten

Fickende Fische Mittwoch, 22. August, 23.15 Uhr, BR Der Titel lässt nicht unbedingt darauf schließen, worum es sich bei „Fickende Fische“ dreht: Die Geschichte der ersten Liebe zwischen zwei Teenagern. Trotzdem handelt es sich bei weitem nicht um eine seichte Pennäler-Schmusestory. Denn Jan hat AIDS, und weiß nicht, wie er in seiner Beziehung damit umgehen soll. Ganz im Gegenteil zu Regisseurin Almut Getto, die das schwierige Thema HIV in ihrem Filmdebut mit einer beeindruckenden Mischung aus schonungsloser Offenheit und Sensibilität angeht. Hier bei Save.TV aufnehmen Harald Schmidt wird 50, will aber nicht feiern Freitag, 24. August, 21.45 Uhr, ARD Dass Harald Schmidt schon zu seinem fünfzigsten Geburtstag mit einer rückblickenden, aus Archiv-Material zusammengestellten Hommage bedacht wird, mag ein wenig fehl am Platz wirken. Sowas kennt man sonst nur von den immer wieder letzten Heesters-Jubiläen. Andererseits, so lustig wie in früheren Zeiten war Schmidt zuletzt selten, und was passiert, wenn erst Oliver an Haralds Studiotür pochert, steht in den Sternen. Schmidt selbst weilt während seiner Gala übrigens im Urlaub. Dafür tummelt sich von Biolek über Feuerstein bis Gottschalk der gesamte Rest deutscher Fernsehprominenz. Hier bei Save.TV aufnehmen Tarnation Freitag, 24. August, 23.15 Uhr, Arte Tarnation ist harter Taback. Jonathan Caouette, heute in seinen 30ern, führt seit seinem elften Lebensjahr eine Art filmisches Tagebuch. 2003 hat er seine Super-8-Schnipsel, Fotos und Videomaterialien zu einer Collage seines eigenen Lebens zusammengebaut. Das verlief – sehr gelinde ausgedrückt – nicht unproblematisch. Die schizophrene und kranke Mutter wird vor den Augen des Jungen vergewaltigt, den Vater gab es nie, die Großeltern sind maßlos überfordert. Caouette ist schonungslos dabei, dem Zuschauer jeden seiner Schicksalsschläge zu servieren – in ausgefeilter Dramatik und Inszenierung. Gerade weil es sich um sein eigenes Leben handelt, ist diese dramaturgische Überlegtheit herausragend. Hier bei Save.TV aufnehmen Unser wöchentlich Blockbuster gib uns Donnerstag (Something about Mary) und Sonntag (Kopfgeld, James Bond) Donnerstag, 23. August, 20.15 Uhr, VOX Sonntag, 26. August, 20.15 Uhr, RTL bzw Pro 7 Keine Woche vergeht, ohne dass die Privaten uns mit unserer Dosis Hollywood-Unterhaltung berieseln. Nichts anspruchsvolles oder bahnbrechendes diesmal, aber Solides zwischen Fremdscham mit Ben Stiller und Mary-Diaz und Action mit Kopfgeld-Gibson und GoldenEye-Brosnan.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Auf MTV läuft mal wieder Musik: Am Montag spielen Wir sind Helden auf. Foto: dpa MTV Live – Wir sind Helden Montag, 27. August, 23.05 Uhr, MTV Frau Holofernes Babypause ist vorbei, Wir sind Helden tourten und touren wieder über Deutschlands Bühnen. MTV zeigt am Montag Live-Ausschnitte von einem Auftritt bei der Campus Invasion in Freiburg. Hier bei Save.TV aufnehmen

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen