TV-Tipps mit Tarantino-CSI, Al Gore und Parfum in der Luft

Im Fernsehen läuft nur Schrott? Stimmt. Aber es gibt auch wunderbare Perlen bester Fernsehunterhaltung. Jede Woche stelllt jetzt.de sie dir vor: die jetzt.de-TV-Tipps, diesmal mit Tarantino-CSI, Al Gore und Parfum in der Luft...
christian-helten

Die Macht der Spiele Mittwoch, 29. August, 23.15 Uhr, ZDF Seit einiger Zeit zeichnet sich China durch eine Medienpräsenz aus, die sonst nur Edmund Stoiber im Bayernkurier erreicht. Das Reich der Mitte rechtfertigt dies durch seine stetig wachsende Bedeutung in der globalen Wirtschaft und dem internationalen Staatensystem, bietet aber durch fragwürdigen Umgang mit Menschenrechten auch reichlich Diskussionsstoff. So verhält es sich auch rund um die Olympischen Spiele 2008, deren Vorbereitung diese Dokumentation betrachtet. Hier herrscht ebenfalls eine gewisse Diskrepanz zwischen Prachtstadien und Zwangsumsiedlungen, also zwischen Selbstdarstellung und politischen Praktiken. Hier bei Save.TV aufnehmen CSI: Den Tätern auf der Spur – Grabesstille Donnerstag, 30. August, 20.15 Uhr, RTL CSI-Serien sind wie Brokoli: Echt nicht schlecht, aber irgendwie fühlt man sich nicht hundertprozentig davon angemacht. Allerdings kann Brokoli plötzlich sehr attraktiv werden, wenn ein Spitzenkoch ihn mit Können und Rafinesse zubereitet. So geschehen auch bei der CSI- Doppelfolge „Grabesstille“: Die Regie führte kein Geringerer als Quentin Tarantino. Hier bei Save.TV aufnehmen Pinguine, Pop und Politik Freitag, 31. August, 00.15 Uhr, ZDF Irgendeine Ahnung, wer Walter Mondale, Michael Dukakis und Robert Dole sind? Nein? Die Drei teilen die Eigenschaft, aus einer US-amerikanischen Präsidentenwahl als Zweiter hervorgegangen zu sein – gegen Reagan, Bush Senior beziehungsweise Clinton. Auch Al Gore ist so ein zweiter Sieger. Im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen ist er aber jedem präsent und hat sich jenseits seiner Präsidentenambitionen ein Profil als politischer Umwelt-Glaubenskrieger erarbeitet. Carola Lichtenberg hat ihn auf seinen Kreuzzügen begleitet und portraitiert. Hier bei Save.TV aufnehmen Somersault – Wie Parfum in der Luft Sonntag, 2. September, 23.45 Uhr, ARD Heidi ist 16 und sexy. Vor allem letzteres wird ihr mehrmals in diesem sensiblen Jugenddrama zum Verhängnis. Nachdem sie den Lover ihrer Mutter verführt, reißt sie zu Hause aus. In einem kleinen Skiort hinter Canberra verliebt sie sich, hat aber kein Geld und keine Wohnung, weshalb ihr nur ihre erotische Ausstrahlung bleibt, um sich über Wasser zu halten. Somersault räumte 2004 bei den australischen „Oscars“ 13 Preise ab - von 13 möglichen. Hier bei Save.TV aufnehmen Coldplay – Live in Kanada Montag, 3. September, 23.05 Uhr, ZDF Egal wie müde ich bin, auf Langstreckenflügen kann ich nicht schlafen. Das Coldplay-Konzert, dass man in dem Video-Somputerspiele-Touchscreen-Dings im Sitz vor mir anschauen konnte, musste ich aber dreimal von vorne starten – ich bin jedesmal eingeschlafen. Nicht aus Langeweile. Sondern weil die Farben der Lichtshow, das sentimentale Klavierspiel und die weiche Stimme von Chris Martin mich sanft in meine Traumwelt entschlummern ließen. Wer will, kann natürlich den Fernseher auch aufdrehen und die Luftgitarre einstöpseln. Hier bei Save.TV aufnehmen

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen