Hillary Clinton gewinnt die TV-Debatte der Republikaner

Mit einem Meme.

Zwei Tage nach dem Super Tuesday, an dem Donald Trump bei den Republikanern und Hillary Clinton bei de Demokraten die meisten Delegiertenstimmen gewinnen konnten, geht der US-Wahlkampf in gewohnter Manier weiter. Gestern Abend stellten sich die Kandidaten Senator Marco Rubio, Senator Ted Cruz, Donald Trump und John Kasich den Fragen von drei Fox-Moderatoren. 

Wie immer gab es jede Menge Einlassungen zu wichtigen politischen Themen:

  • Marco Rubio erklärte in typischer Grundschul-Manier, warum er seit einigen Wochen Donald Trump im Wahlkampf persönlich angreift: der habe zuerst angefangen
  • Donald Trump versicherte dem amerikanischen Publikum, dass sein Penis, genauso wie seine Hände, eben nicht, wie von Rubio suggeriert, besonders klein sei. "I guarantee you, there’s no problem, I guarantee you." 

Doch der wahre Gewinner stand gar nicht auf der Bühne. 

Hillary Clinton fasste auf ihrem Twitter-Account die Debatte in einem kurzen Meme zusammen und erfreute damit halb Amerika und den Rest der Welt:  

Eine Analyse der gestrigen GOP-Debatte findest du auf SZ.de.

 

 

chwa 

  • teilen
  • schließen