Licht und Liebe

Derick macht Emily einen überdimensionalen Heiratsantrag, indem er mit Scheinwerfern seine Heimatstadt beleuchtet.
maria-freilich

Emily scheint eine besondere Frau zu sein. Für Derick zumindest. Weil Derick Emily heiraten möchte, hat er sich einen der aufwändigsten Heiratsanträge überhaupt ausgedacht. „Emily, will you marry me?“ schrieb der Amerikaner in überdimensionalen Lettern mitten in die amerikanische Stadt Raleigh, North Carolina – mit Licht. Über Google Earth suchte er zunächst einen geeigneten Platz und fand ihn im zehnten Stockwerk eines Hotels. Er mietete sich ein Zimmer an und platzierte dort eine Kamera und Computer. Anschließend gingen er und drei Freunde nach draußen und beleuchteten die Stadt mit Lasern und Scheinwerfen. Herausgekommen ist ein ziemlich bombastischer Heiratsantrag. Emiliy dürfte Ja gesagt haben – auf der Website www.derickandemily.com nämlich fragen die beiden: „You know you want to help out a young couple getting started in this crazy world; donate a dollar to our wedding/honeymoon fund ;-)“. Fragt sich nur, wer hier spinnt.

  • teilen
  • schließen