Menschen in Öl - ein Protestvideo

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Seit Ende April fließt Öl in den Golf von Mexiko. Eine Katastrophe. Für die Umwelt, für die Menschen und mittlerweile auch für den verantwortlichen Konzern BP. Doch leider scheint die Ölkatastrophe trotz keineswegs sinkender Bedrohung aus dem Fokus der Öffentlichkeit zu rutschen. Die amerikanische Fotografin Jane Fulton Alt wollte sich damit nicht abfinden und hat ein ungewöhnliches Fotoprojekt ins Leben gerufen. Für "Crude Awakenings" hat sie Menschen ölverschmiert am Strand fotografiert. Motive, die man sonst mit Seetieren und Vögeln kennt, werden so zu einer eindringlichen Botschaft gegen die Ölkatastrophe am Golf von Mexiko. Jane hat die Bilder zu einem kleinen Film zusammengeschnitten und mit Musik von Johnny Cash unterlegt. Unser Video der Woche:

  • teilen
  • schließen