Musikblog: Die Beatles, Sean Paul und Element Of Crime

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Seit letzter Woche hat verschärfte Beatlemania die Popwelt gepackt. Als am 9. September der neu gemasterte Beatles-Katalog in die Läden kam, interessierte sich auf einmal niemand mehr fürs aktuelle Popgeschehen. Ich wollte nicht in die Lobeshymnen auf die neuen CDs einstimmen und habe stattdessen ein Interview mit dem US-Autor Elijah Wald geführt, der in seinem neuen Buch "How The Beatles Destroyed Rock'n'Roll" einen ungewöhnlichen Blick auf die Fab Four wirft: Er legt dar, warum mit den Beatles eine Ära zu Ende ging, in der sich schwarze und weiße Musik gegenseitig befruchtet haben. Außerdem diese (und letzte) Woche in meinem Blog: ein Interview mit Richard Pappik und Sven Regener von Element Of Crime; ein Interview mit Dancehall-Star Sean Paul; und zwei weitere Folgen meiner großen Songsammlung zur Bundestagswahl - diesmal ging es um die besten Songs über die Linkspartei und die besten Songs über die FDP.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen