Musikblog: The Dead Weather, Solomon Burke und die besten Doping-Songs

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Heute erscheint das Debüt von The Dead Weather, der neuen Band von Jack White. Wie schon bei den White Stripes hat sich Jack White eine Partnerin gesucht, diesmal ist es Alison Mosshart (The Kills). Das Album "Horehound" klingt wie der Bluesrock der frühen Siebziger, enthält leckeren Gitarrenkrach und überrascht auch dadurch, dass Jack White statt Gitarre diesmal Schlagzeug spielt. (Mich freut vor allem die exzellente Bob-Dylan-Coverversion.) Außerdem diese Woche in meinem Blog: ein Interview mit dem senegalesischen Topstar Baaba Maal; ein Bericht über das Münchner Konzert von Soul-Legende Solomon Burke; ein Interview mit Dennis Lisk alias Denyo, parallel zu dem Interview, das am selben Tag auf jetzt.de erschienen ist; und anläßlich der Bergetappen der Tour de France eine Liste der besten Doping-Songs, von "Hot Legs" über "Chemical Warfare" bis zu "While The Blood Runs Warm In Your Veins" (mit Gewinnspiel!)

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen