Der Kosmos hat gewählt: Das jetzt.de-Kabinett stellt sich vor

Nach dem klaren Votum für Rot-Grün werden die Personalfragen geklärt: Wer wird Kanzler? Wer sind die grünen Minister? Und: Welche Köpfe schickt der Juniorpartner SPD ins Rennen?
andreas-glas

Jetzt ist es amtlich: Der jetzt.de-Kosmos wird in den kommenden vier Jahren von einer rot-grünen, pardon, einer grün-roten Regierung geführt. Anders als im echten Leben lassen die Grünen (34 Prozent) die Sozialdemokraten (20 Prozent) bei der jetzt.de-Bundestagswahl deutlich hinter sich.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Mit 21 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen wird die Piratenpartei zweitstärkste Kraft, die Linkspartei holt solide 14 Prozent. CDU/CSU und FDP schaffen mit jeweils fünf Prozent der Stimmen immerhin den Sprung ins Parlament. Nun stellen wir euch die zehn wichtigsten Köpfe des frisch gewählten jetzt.de-Kabinetts vor: Die Bundeskanzlerin

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Renate Elly Künast (Die Grünen) Referenzen: Hat als Sozialarbeiterin im Knast bereits Erfahrung in einer Männerdomäne gesammelt. Hat Durchsetzungsfähigkeit bewiesen, als sie sich "unter Geheule und Getrampel" die elterliche Erlaubnis erkämpfte, von der Haupt- auf die Realschule zu wechseln. Hat Schlagfertigkeit bewiesen, als sie jüngst in einer Reality-TV-Sendung einen selbst geangelten Fisch erlegte - mit drei gezielten Knüppelhieben. Erste Amtshandlung: Grünen-Doppelspitze samt Jürgen Trittin abschaffen.


Der Innenminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Hans-Christian Ströbele (Die Grünen) Referenzen: Insiderwissen. Seit seiner Zeit als RAF-Strafverteidiger kennt er die Terrorismusszene besser als mancher Terrorist. Verfügt über ein erfolgversprechendes Konzept zur Verhinderung von illegalem Drogenhandel: Drogenhandel legalisieren. Pflegt seit der Studentenbewegung der 1960er-Jahre ein enges Verhältnis zur Polizei. Erste Amtshandlung: Fahrradständer vor dem Innenministerium anbringen.


Der Außenminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Frank Walter Steinmeier (SPD) Referenzen: War bereits vier Jahre Außenminister. Hat aufgrund 15-jähriger Erfahrung in WG-Küchen-Diskussionen einzigartige diplomatische Fähigkeiten erworben. Internationalität: Hatte eine Ferienwohnung in Südtirol. Erste Amtshandlung: Handkäs-Fete im Auswärtigen Amt.


Der Wirtschafts- und Finanzminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Cem Özdemir (Die Grünen) Referenzen: Ist Schwabe. Hat als ehemaliger Steuersünder bereits einschlägige Erfahrungen mit dem Finanzamt gesammelt. Gilt als demografischer Hoffnungsträger: Er kennt das Geheimnis der hohen Geburtenrate in der Türkei. Erste Amtshandlung: Neues Bonusmeilen-Konto anlegen.


Der Minister für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Franz Müntefering (SPD) Referenzen: Kein anderer Politiker rollt das R so schön, wenn er über fehlende Krrrrippenplätze spricht. Nach der Rentenreform hat er bei den Senioren einiges gut zu machen - das Amt bietet ihm Gelegenheit dazu. Gilt seit kurzer Zeit als ausgewiesener Fachmann zum Thema jugendliche Frauen Frauen und Jugend. Erste Amtshandlung: Erstmal eine rrrrauchen.


Die Gesundheitsministerin

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Claudia Benedikta Roth (Die Grünen) Referenzen: Vater Roth ist Zahnarzt. Ist immun gegen Dienstwagenaffären: Es gibt Gerüchte, sie paddle mit dem Schlauchboot zu ihrem Ferienhaus in die Türkei. Gilt seit ihrer Zeit als Ton-Steine-Scherben-Managerin als Expertin für Fragen rund um das Thema Drogen und deren Wirkungen. Erste Amtshandlung: Sich leidenschaftlich bis aufgekratzt über den Wahlsieg freuen.


Die Bildungsministerin

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Andrea Maria Nahles (SPD) Referenzen: Nach 20 Semestern Studium kennt sie die Hochschulstrukturen so gut wie kein anderes Kabinettsmitglied. Nannte Gerhard Schröder einst die "Abrissbirne sozialdemokratischer Programmatik" - als Bildungsministerin kann sie nun zeigen, wie man es besser macht. Wer von Oskar Lafontaine als "Gottesgeschenk" bezeichnet wurde, braucht keine weiteren Referenzen. Erste Amtshandlung: Mentor Lafontaine zurück in die SPD holen.


Der Verteidigungsminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Oskar Lafontaine (früher Die Linke, jetzt von Andrea Nahles in die SPD zurückgeholt worden) Referenzen: Keine. Erste Amtshandlung: Bundeswehr samt Verteidigungsministerium abschaffen, dann aus der SPD austreten.


Der Ernährungs- und Verbraucherminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Sigmar Gabriel (SPD) Referenzen: Steht in Zeiten des Magertrends sinnbildlich für einen dringend nötigen Wandel in der Ernährungspolitik. Ist in seinem Ministerium auch für den Tierschutz zuständig - sein Patenonkelamt für Eisbär Knut qualifiziert ihn dafür. Erste Amtshandlung: Lecker Handkäs essen im Auswärtigen Amt.


Der Umweltminister

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Jürgen Trittin (Die Grünen) Referenzen: War früher bereits sieben Jahre Umweltminister. Über die einstige Kosovo-Intervention sagt er: "Es gab zwei falsche Alternativen. Wir haben uns für die weniger falsche Alternative entschieden." Wer so entscheidet, hat ein Ministeramt verdient - egal welches. Erste Amtshandlung: Grünen-Doppelspitze wieder einführen und Co-Kanzler werden. *** Alles zur Bundestagswahl gibt es unter jetzt.de/wahl09

Text: andreas-glas - Fotos: dpa, getty, afp

  • teilen
  • schließen