Nach der fünften jetzt.de-Sonntagsfrage: Grün weiter vorn, SPD holt auf

Bei der letzten jetzt.de-Umfrage vor der Wahl ist die SPD zwischenzeitlich zweitstärkste Kraft, Schwarz-Gelb ist auf dem Tiefpunkt angelangt.
jetzt-redaktion

Kurz vor der Bundestagswahl hat sich der jetzt.de-Kosmos erneut für ein Linksbündnis ausgesprochen. Grüne, Linke und SPD hätten demnach eine Zwei-Drittel-Mehrheit. Weil die SPD zwischenzeitlich deutlich über 20 Prozent lag, schien bis zuletzt sogar eine stabile Rot-Grün-Koalition möglich - laut jetzt.de-Koalitionsfrage bleibt Rot-Grün auch das bevorzugte Parteienbündnis (50 Prozent). Letztendlich landet die SPD bei 17 Prozent, legt damit im Vergleich zur Vorwoche immerhin drei Prozentpunkte zu und ist erstmals drittstärkste Kraft - gemeinsam mit der Linkspartei, die ebenfalls 17 Prozent erreicht. Der Wirbel, der in der vergangenen Woche um die Piratenpartei entstand (jetzt.de berichtete) scheint im Kosmos keine Irritationen ausgelöst zu haben, die Piraten bleiben relativ stabil bei 22 Prozent (Vorwoche: 23 Prozent). Düster sieht es hingegen für die Mitte-Rechts-Parteien aus. Zwar schafft sowohl die Union als auch die FDP (beide exakt fünf Prozent) knapp den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde, trotzdem ist Schwarz-Gelb auf dem Umfragetief angelangt. Die Ergebnisse der Sonntagsfrage:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Auf der nächsten Seite: Die Ergebnisse der Koalitionsfrage.


Die Ergebnisse der Koalitionsfrage:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Am kommenden Mittwoch wird es ernst: Fünf Tage vor der offiziellen Bundestagswahl öffnet jetzt.de online die Urnen für die Wahl zum jetzt.de-Parlament samt Regierungskoalition. Am Freitag fassen wir die Ergebnisse schließlich zusammen und analysieren, wie das neue Kabinett aussehen würde, wenn der jetzt.de-Kosmos bestimmen dürfte. Alles zur Bundestagswahl gibt es unter jetzt.de/wahl09

  • teilen
  • schließen