Japanisches Pastell-Ohr: Das "Listen"-T-Shirt

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Produkt: Das "Listen-Tee" von 2K-T-Shirts

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Warum: Weil das T-Shirt als bunter Befindlichkeitsbotschafter einen bedauernswerten Niedergang erfährt. Schwedische Klamottensupermärkte trumpfen mit Ramones- und Sex-Pistols-T-Shirts samt künstlich erzeugter Abnutzungsspuren für 9,90 Euro auf - der Niedergang des Band-T-Shirts. Wer hingegen etwas auf sich hält, kauft politisch korrekte, "sweatshop-free" hergestellte Baumwollhemden in Unifarben. Das ist zwar löblich, mitunter sogar ganz schick, sieht aber auf Dauer langweilig aus. Das "Listen-Tee" hingegen hat eine frische, positive Ausstrahlung. Es kommt ganz ohne Worte aus und verzichtet auf hysterische Indiepop-Knallereien. Es beruhigt und gibt zugleich Rätsel auf: Was soll dieser Aufdruck bedeuten? Das große gepunktete Ohr flüstert dem Betrachter zu: "Hör mal genau hin..." Und damit hat es vollkommen Recht – unerträglich ist die visuelle Überstimulation geworden. Überall flackert es und blinkt, man sollte einfach mal die Augen schließen und hören, was einen umgibt. Und wer diesem Aufruf artig folgt, dem wächst zur Belohnung ein pastellener Regenbogen aus den Ohren. Es könnte natürlich auch sein, dass es bedeutet: "Pastelltöne sind total out, die kommen mir schon zu den Ohren raus." – Auch gut. Für wen: Für Menschen, die gern zuhören, zum Beispiel Musikern, Blumenwiesen oder Vorlesern. Aber auch für jene, die keine Lust auf unbezahlte Markenwerbung haben; für alle, denen ihre alten Band-T-Shirts buchstäblich vom Körper gammeln, die auf Gebrauchskunst stehen, die gerne auf kryptische T-Shirt-Aufdrucke angesprochen werden – und natürlich für solche, die mal wieder ein neues T-Shirt bräuchten. Das "Listen-Tee" gibt es bei 2K T-Shirts zum Preis von 35 $.

  • teilen
  • schließen