Auch für Dünnbrettbohrer: Die jetzt.de-Adventsstange!

Super: Mit wenigen Handgriffen ein Top-Design-Unikat schaffen und Besitzer eines garantiert unspießigen Adventskranz werden. Sollte der Advent vorbei sein - einfach weiter benutzen!
max-scharnigg

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Zunächst ein paar Sachen besorgen, und darauf achten, dass die Kerzen ungefähr den gleichen Durchmesser haben, wie der Holzbohrer. Dann..


Default Bild

Illustration: Julia Schubert

... die Löcher vorzeichnen. Wer nicht viel bohren mag, kann natürlich auch nur vier Löcher machen, beim klassischen Adventskranz gibt es ja auch nur vier Kerzen. Ist das geschehen, sollte man sogleich...


Default Bild

Illustration: Julia Schubert

...mit voller Kraft reinbohren. Wer durchbohrt: nicht schlimm, Profis bohren aber nur bis zur Hälfte. Danach sollte ...


Default Bild

Illustration: Julia Schubert

...ein bisschen mit Schleifpapier hantiert werden, und die Löcher etwas glattgeschmirgelt. Jetzt kommen noch...


Default Bild

Illustration: Julia Schubert

...die Zahlen drauf. Vorsicht: Eddings und ähnliche Stifte könnten in der Holzmaserung verlaufen. Besser sind Plaka- oder Acrylfarben. Die Zahlen können aber auch ganz wegbleiben...


Default Bild

Illustration: Julia Schubert

...fertig ist die Adventsstange für Puristen. Das ist aber nur die Beta-Version. Wenn du noch mehr Ideen zur Ausschmückung oder Verbesserung hast - immer her damit. Und Kerzen nicht ganz runterbrennen lassen, sonst gibts Ärger mit Feuersbrunst und so.

Text: max-scharnigg - Illustrationen: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen