Christkind – you got mail!

Jetzt aber schnell, denn bald ist, genau, das Fest-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf.
durs-wacker
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Jetzt aber schnell, denn bald ist, genau, das Fest-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf. Alle Geschenke schon zusammen? Alle Verwandten, Bekannten und Freunden schon bedacht? Alle Weihnachtsfeiern schon ohne größere Ausfälle hinter sich gebracht? Und, natürlich: Alle Weihnachtskarten schon geschrieben? An Hinz und Kunz und selbstverständlich vor allem den Weihnachtsmann und das Christkind? Nein? Das ist schlecht. Das ist sogar sehr schlecht. Ich kann leider niemandem bei Geschenken und dem anderen Humbug helfen – aber beim Christkind/Weihnachtsmann. Wer nämlich heute oder morgen noch einen Brief, schön auf Papier und mit Briefmarke drauf, an eine der sieben amtlich angemeldeten Hauptwohnsitze des Christkinds beziehungsweise des Weihnachtsmannes in Deutschland schickt, bekommt noch vor Weihnachten einen klasse Standardantwort zurückgeschickt. Wie die sieben Christkind-Gemeinden sagen, würden aber Briefe von Kindern, die ihr Herz ausschütten, durchaus persönlich beantwortet. Na, dann ist ja alles gut. 1. Himmelstadt An das Christkind Kirchplatz 3 97267 Himmelstadt 2. Engelskirchen An das Christkind 51766 Engelskirchen 3. Himmelpfort An den Weihnachtsmann Weihnachtspostfiliale Himmelpfort 16798 Fürstenberg/Havel 4. St. Nikolaus An den Weihnachtsmann St. Nikolaus 66352 Großrosseln 5. Himmelpforten An das Christkind Postfach 10 01 00 21709 Himmelpforten 6. Himmelsthür An das Christkind in Himmelsthür 31137 Hildesheim 7. Nikolausdorf An den Weihnachtsmann Nikolausbüro In Nikolausdorf 49681 Garrel (Bild: Gemeinde Himmelpfort)

  • teilen
  • schließen