Europa-Preise gewinnen - eine gewinnende Übersicht

Ob EU- Richtlinie, EU- Verfassung oder EU-Erweiterung, Europa und besonders die Europäische Union, ist als Thema ein wahrer Dauerbrenner. Damit du bei dem Thema auch mitreden kannst, gibt es hier ein paar Tipps, welche Wettbewerbe und Workshops dazu in nächster Zeit anstehen.
tina-pickert

Das Jugend-Onlineportal youthreporter hat den Schreibwettbewerb "Back from Europe - und jetzt?" ausgeschrieben. Mitmachen können Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die eine Zeit lang im europäischen Ausland gewesen sind. Die Schreiberinnen und Schreiber sollen von ihren Träumen, Zukunftsplänen und neuen Ideen erzählen, die nach dem Aufenthalt im Ausland entstanden sind. Bis zum 31. August musst du deinen Beitrag zusammen mit dem Anmeldeformular bei "youthreporter" eingegangen sein. Ebenfalls bis zum 31. August läuft der Ideenwettbewerb Bolkwerk von Agitart. Hierbei geht es um mögliche Zukunftsvisionen eines vereinten Europas. Es soll thematisiert werden, ob sich das Projekt Europa politisch regeln lässt und die Frage beantwortet werden, wie Europa wohl in zehn oder zwanzig Jahren aussehen wird. Die Ideen können in Form von Geschichten, Videos, Zeichnungen, Songs oder auf jegliche andere Art und Weise realisiert werden. Die besten Werke werden auf der Agitart-Seite ausgestellt und auch alle anderen Teilnehmer erhalten ebenso ihren Platz im Sammelsurium der Ideen.

Die Forschungsgruppe Jugend und Europa veranstaltet von September 2006 bis Februar 2007 das Projekt Das Parlament sind wir, am Centrum für angewandte Politikforschung(CAP) in München. Es werden dazu 40 eintägige Workshops mit Unterstützung des Europäischen Parlaments angeboten. Dabei soll die Arbeit der Institutionen der Europäischen Union "erfahrbar" gemacht werden. Bewerben können sich Gruppen von 20 bis 30 Jugendlichen ab der 10. Klassenstufe aus allgemein- oder berufsbildenden Schulen, Jugendgruppen, Vereinen oder sonstigen außerschulischen Bildungseinrichtungen. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ruft zu Beiträgen für den ersten Videowettbewerb mit dem Titel „Starte sicher - Europäischer Jungfilmemacher des Jahres" auf. Der Wettbewerb ist Teil der Europäischen Woche 2006, die sich mit dem Slogan "Starte sicher!" an junge Leute wendet, um ihnen einen sicheren und gesunden Start ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Teilnehmen kann man mit einem kurzen Dokumentarfilm, einem Drama, einem Fernsehfilm oder einer Reportage. Zum Wettbewerb sind Jugendliche aufgefordert, die am 30. September 2006 das 19. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Die Frist für die Einreichung der Beiträge endet am 30.September 2006.

  • teilen
  • schließen