Licht aus! Die größte Bürgerbewegung gegen den Klimawandel

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Den Beweis, dass die einfachsten Ideen die besten sind, erbringt diesmal die französische Bürgerbewegung gegen den Klimawandel "L´alliance pour la planète": Sie ruft auf, am Donnerstag Abend genau zwischen 19.55 und 20.00 Uhr alle Geräte, die Strom verbrauchen, abzuschalten - und der Erde so eine kleine Atempause zu verschaffen. Es gehe dabei nicht darum, einfach nur fünf Minuten Strom zu sparen, gab die Organisation bekannt, sondern vielmehr darum, die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit, Medien und Politik auf das Thema Klimawandel zu lenken und gleichzeitig die alltägliche Stromverschwendung anzuprangern. Deswegen hat "L´alliance pour la planète" auch den 1. Februar für ihre Aktion gewählt: An diesem Donnerstag wird in Paris der neue Bericht der Klimaexpertengruppe der Vereinten Nationen vorgelegt. Deswegen fodert "L´alliance pour la planète" alle Bürger auch in Deutschland auf, für fünf Minuten jeden Stromverbraucher auszuschalten - und so für einen Augenblick die größte Bürgerbewegung gegen den Klimawandel zu schaffen.

  • teilen
  • schließen