MIA machen auf Menschenrechte

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Seit Dezember läuft die internationale Kampagne Make Some Noise. Ausgedacht hat sie sich AI gemeinsam mit Yoko Ono, der Witwe von Ex-Beatle John Lennon (jetzt.de berichtete) und sie funktioniert so: Hippe Bands wie The Postal Service, Snow Patrol oder die Blackeyed Peas nehmen Lennons Lieder wieder neu auf und stellen sie der Menschenrechtsorganisation zur Verfügung. Auf der

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen