Ritual im Herbst: Die Jugendmedientage 2007

Für angehende Journalisten wird es Ende September in Leipzig spannend. Dort finden dieses Jahr die Jugendmedientage 2007 statt. Wer dabei sein will, sollte sich schnell bewerben.
nina-heinrich

Veranstaltung: Jugendmedientage 2007 in Leipzig, 27. -30. September 2007 Veranstalter: Jugendpresse Deutschland, Bundeszentrale für politische Bildung Preis: Teilnahme an Workshops, Symposien und Diskussionsrunden bei den Jugendmedientagen 2007 in Leipzig Einsendeschluss: 07. September 2007

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die Jugendmedientage in Leipzig bieten vier Tage lang Einblick in die Welt der Medienmacher. Das große Thema lautet „Medien 2.0“: Welche neuen Entwicklungen und Chancen bietet das Web 2.0? Welchen Einfluss hat das Web 2.0 auf uns und die Medienwelt? Bei Symposien, Diskussionsrunden und Workshops wird darüber diskutiert – mit zahlreichen Gästen aus dem Journalismus und vielleicht dir. Wenn du zwischen 15 und 25 bist und schon etwas Erfahrung im Journalismus gesammelt hast, kannst du dich auf jugendmedientage.de bewerben. Dazu musst du das Bewerbungsformular ausfüllen und einen Beitrag zum Thema „Medien 2.0“ hochladen. Die Form ist dir freigestellt, allerdings sollten Texte nicht mehr als eine DIN A4-Seite umfassen und Audio- und Videobeiträge höchstens fünf Minuten lang sein. Die Teilnahme an den Jugendmedientagen kostet 50 Euro. Darin sind Anreise (innerhalb Deutschlands), Unterkunft, Verpflegung und alle Veranstaltungen eingeschlossen. Bewerbungsschluss ist am 7. September, spätestens am 10. September erfährst du, ob du nach Leipzig fahren kannst. An welchen Veranstaltungen du teilnehmen willst, kannst du dir selbst aussuchen. Die Teilnehmer erhalten am Ende ein Zertifikat. Alle weiteren Informationen über die Jugendmedientage 2007 findest du hier hier.

  • teilen
  • schließen