"Hätte gern bei dir ausgeschlafen"

Whatsapp-Kolumne: Verlegener Chat am Tag nach dem One-Night-Stand
Von Eva Hoffmann

Wer schreibt?

Elena, die Ex von Jens, und Flo, den sie gestern nach mehr Gin Tonic als sonst von einer Bad-Taste-Party mit nach Hause genommen hat.   

Und wie und warum?

Vorsichtig, weil sich die beiden eigentlich überhaupt nicht kennen, sich in der letzten Nacht aber schon sehr nahe gekommen sind. Leicht verkrampft, weil sie auf der Party gestern zwar eine ekstatische Hasselhoff-Choreografie hingelegt haben, sich aber nicht sicher sind, ob das am Gin Tonic lag, oder ob das Humor-Level auch so gepasst hätte.

Immerhin haben sie nach einer schüchternen Verabschiedung im viel zu hellen Hausflur am nächsten Morgen noch schnell Nummern ausgetauscht. Jetzt beginnt der digitale Eiertanz: Wo anfangen, wenn schon alle Hüllen gefallen sind? Bloß nicht zu direkt rüberkommen. Aber auch nicht zu verklemmt. Witzig, aber nicht zu albern. Der erste Chat ist ausschlaggebend, ob Flo und Elena sich wiedersehen, oder ob es bei einem One-Night-Stand bleibt.

Und wie sieht das konkret aus? 

Illustration: Anna Miglionico; Fotos: Kurosh/photocase.de,gomtuu

Mehr Whatsapp-Kolumnen? Bitteschön:

  • teilen
  • schließen