Wie das Internet ... eine Dose öffnet

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Das Problem:
Auf den ersten Blick gibt es gar keines. Du hast alles eingepackt, um mit ein paar Freunden ein nettes Camping-Wochenende zu verbringen. Jetzt sitzt ihr vor dem Zelt und spielt Schafkopf. Gelegentlich reichst du einem Freund eine Bierdose aus der Kühlbox. Du ziehst an deiner Kippe und lässt es dir einfach richtig gut gehen. Aber auf einmal kommt der Hunger. Natürlich habt ihr jede Menge Dosen-Ravioli dabei. Leider fällt euch aber erst jetzt auf, dass ihr etwas sehr Wichtiges vergessen habt: den Dosenöffner.  

Die Lösung:
Erstmal nachsehen, ob vielleicht ein Messer da ist, das man zum Öffnen benutzen kann. Nein? Auch nicht schlimm. Drehe einfach die Dose um, so dass der Boden nach oben zeigt und suche dir eine asphaltierte Straße. Jetzt musst du etwa 30 Sekunden lang ganz schnell mit der Dose über den Asphalt rubbeln. Dadurch schleifst du die Versiegelung ab, die Deckel und Mantelfläche zusammenhält. Wenn die Versiegelung komplett abgetragen ist, siehst du die Naht zwischen den beiden Metallteilen und bist fertig. Drücke die Dose jetzt seitlich mit der Hand zusammen und schon hebelt es den Deckel weg. Guten Appetit!

http://www.youtube.com/watch?v=oH2NahLjx-Y

Text: johannes-drosdowski - Illoustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen