Wie das Internet...Getränke sehr schnell kühlt

Ein Lifehacker macht sein Leben mit einfachen Tricks ein bisschen besser. Das Internet ist voll von Lifehackern - wir sammeln ihre besten Tricks. Heute: Ein Tipp für heiße Sommertage und gegen den Durst.
stefan-winter

Illustration: Julia Schubert


Das Problem: Eigentlich alles da: Der Tisch ist gedeckt, das Essen ist fertig, die Musik läuft und die Gäste kommen gleich. Was hast du vergessen? Achja, die Getränke! Und die sind jetzt natürlich ungefähr so warm wie der Raum (oder die Terrasse oder der Balkon), weil du sie nicht in den Kühlschrank gestellt hast. Dafür ist es jetzt auch zu spät, weil sie nicht schnell genug kalt werden.

Die Internet-Lösung:

. Wer Salz und Eiswürfel in einen Behälter mit Wasser gibt, kann Getränke darin ein- bis zwei Minuten baden und sie rasend schnell kühlen. Die chemische Reaktion zwischen Salz und Eis sorgt dafür. Wichtig nur: Es muss sehr, sehr viel Salz sein. Und das Getränk sollte sich natürlich möglichst in einer Flasche oder Dose befinden.

Hilft dir das? Wie kühlst du deine Getränke wenn es schnell gehen muss? Wenn du auch ein Lifehacker bist, kannst du gerne mitmachen: Sag uns, welche Tricks du anwendest

Text: stefan-winter - Illustration: katharina-bitzl

  • teilen
  • schließen