Wie das Internet... Notfall-Kerzen herstellt

Ein Lifehacker macht sein Leben mit einfachen Tricks ein bisschen besser. Das Internet ist voll von Lifehackern - wir sammeln ihre besten Tricks. Heute: Mit Orangen und Olivenöl eine Kerze basteln.
katharina-elsner
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die Rettung für romantische Stunden: Mit einer Orange und Öl kann man einfach selbst eine Kerze herstellen.

Das Problem  
Drei Wochen lang hast du auf diesen Moment hingearbeitet. Deine Angebetete hat sich endlich auf ein Date mit dir eingelassen – auf einen Filmabend zu zweit. Du hast an alles gedacht: Bettwäsche gewechselt, "Pretty Woman" und zur Sicherheit noch "P.S. Ich liebe dich" auf DVD ausgeliehen und Weißwein kaltgestellt.

Bis dir auffällt: Im grellen Licht deiner Deckenlampe lässt es sich wahrscheinlich trotz der neuen "Kuschelrock 27" nicht gut knutschen. Die zwei Teelichter, die auf dem Küchentisch stehen, sind schon in der Adventszeit ausgebrannt. Zeit, um zum nächsten Supermarkt zu flitzen, bleibt dir nicht.  

Die Lösung  
Die letzte Orange, die dir Mutti nach dem Heimatbesuch noch als Lunchpaket mitgegeben hat. Und: Olivenöl. Aus diesen beiden Haushaltsartikeln kannst du in einer Minute eine einfache Öllampe herstellen.  

Schneide die Orange der Hälfte entlang und trenne nur die Schale ab. Löse diesen Teil vorsichtig vom Rest ab. Achte darauf, dass der Stiel ganz bleibt, das wird der Docht. Jetzt brauchst du nur noch die Orangenhälfte mit Öl befüllen, anzünden und schon steht einem romantischen Date im Kerzenschein nichts mehr im Wege.  

http://www.youtube.com/watch?v=-YJgdOFYtj8 


Text: katharina-elsner - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen