Wie das Internet...Tomaten schneidet

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Das Problem:
Ist dein Salat. Den isst du nämlich gerne mit Tomaten und zwar mit Cocktailtomaten, die tausend Mal besser schmecken als die großen, wässerigen. Weil sie nämlich viel würziger sind. Also hast du dir eine ganze Tüte voll gekauft. Das Blöde ist, dass sich kleine Tomaten ungleich schwerer schneiden lassen als große. Es dauert sehr lange, sie alle ordentlich zu halbieren und das In-den-Finger-schneide-Risiko ist auch höher. Und während du seufzend Tomätchen für Tomätchen halbierst, denkst du: „Gäbe es doch eine Möglichkeit, alle Tomaten auf einmal zu schneiden!“  

Die Lösung:
Hast du auf jedem Fall im Haus. Sie heißt: zwei flache Teller. Auf dem einen drapierst du die Tomaten, den anderen stülpst du drüber. Jetzt leichten Druck auf den oberen Teller ausüben, damit nichts verrutscht (aber auch nicht zu viel, sonst platzen die Tomaten) und dann das (bitte recht scharfe) Messer zwischen den beiden Tellern hindurchführen. Zack – schon hast du lauter halbierte Tomaten. Und kannst dich endlich ums Dressing kümmern. Guten Appetit!

Und hier noch mal zum Angucken:
http://www.youtube.com/watch?v=CTK0mpniqPw



Text: valerie-dewitt - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen