Der Spotify-Algorithmus hat das bessere Rhythmusgefühl

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Freitag

  • Eine teure Form der Prokrastination: Sein gespartes Geld auf dem Girokonto herumliegen zu lassen.
  • Der Spotify-Algorithmus hat das bessere Rhythmusgefühl.
  • Wenn kurz vorm Wochenende im Kopf ein laues Lüftchen weht, sollte man es einfach gewähren lassen.
  • Crack-Nagellack war ein komischer Trend.

Donnerstag

  • In den schwersten Krisen fängt die Gesellschaft an sich zu spalten.
  • Wer wöchentlich seine Bettwäsche wechselt, ist offenbar nicht ausgelastet im Leben.
  • Manche Menschen haben beim Spiel “Wer bringt den Müll raus” eine wahnsinnige Ausdauer.
  • Einfallendes Sonnenlicht macht jede Wohnung schöner.

Mittwoch

  • Zoom-Links lassen sich nur selten vollständig kopieren.
  • Geburtstag fühlt sich mit jedem Jahr unspektakulärer an.
  • Bildschirmschoner schonen den Bildschirm nicht.
  • Beim Wiedersehen mit alten Freund:innen gibt es manchmal einen Moment, in dem man plötzlich sehr klar weiß: Diese Freundschaft ist eigentlich schon vorbei.

Dienstag

  • Für Menschen, die einen Taschenkalender führen, muss das Leben so übersichtlich sein.
  • Computer-Updates benötigen immer Stunden.
  • Abstellgleise sind Parkhäuser für Züge.
  • Schritttempo ist Ansichtssache.

Montag

  • Manche Daumen sind grüner als andere.
  • Hat dein:e Freund:in Liebeskummer, liegt die schuld ausschließlich beim oder bei der Ex.
  • Wenn alle Menschen das gleiche Verständnis davon hätten, wie man Haushaltsaufgaben fair und gut verteilt, gäbe es mehr gesunde Beziehungen.
  • Es bedarf großer Lebensweisheit, um auf Anhieb die sauberste Kabine auf öffentlichen Toiletten zu finden.
  • teilen
  • schließen