Windspiele klingen bei Dunkelheit wie der nahende Tod

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Freitag

  • Das einzig Gute, wenn jemand seinen Abschied feiert: Es gibt Kuchen. Oder Freibier.
  • Wenn die Person am anderen Ende der Skype-Verbindung plötzlich einfriert, hilft es nichts, sein Smartphone zu schütteln.
  • Niemals Wett-Trinken mit einem Koch. Die gewinnen immer. 
  • Wenn man sich Creme ins Auge statt drumherum schmiert, freut sich das Auge mit herzhaftem Jucken. 

 Donnerstag

  • Wenn man mal wieder so richtig herzlich lachen möchte, sollte man einfach die Selbst- mit der Fremdwahrnehmung seiner selbst vergleichen. 
  • Täglich werden mehr Artikel veröffentlicht, die gegen Prokrastination helfen sollen, als man Zeit hat, sie während eines Arbeitstags prokrastinierend zu lesen.
  • Einkaufszettel sind die Serviervorschläge deines Geldbeutels.
  • Es gibt einen US-Präsidentschaftskandidaten, der Amerika "exotic again" machen will.
  • Verschiedenfarbige Socken verleihen mit wenig Aufwand viel Persönlichkeit.
  • Ohren, die bei Erkältungen innen jucken, kann man nicht kratzen.
  • Wenn in einem Bad kein Mülleimer steht (oder einer ohne Mülltüte) ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, dass in der dazugehörigen Wohnung nur Männer leben.
  • Wenn man sich nachts mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne putzt, denkt man immer, dass man die ganze Nachbarschaft aufweckt, weil es im eigenen Kopf so irre laut klingt.

 Mittwoch

  • Gutefrage.net beweist immer wieder: Die meisten Menschen sind einfach genauso dumm und unwissend wie man selbst.
  • Kapuze beim Fahrradfahren bedeutet: trocken bleiben vs. sehen, wo man hinfährt.
  • Windspiele klingen bei Dunkelheit wie der nahende Tod.

  • " The Spirit of the Hawk" ist einfach ein sehr guter Song. Egal was 99,999999999% der Menschheit sagen.

Dienstag

  • Heute ein Verstandenpunkt von jetzt-Leser Ralf Roger:

    Die Autokorrektur am Handy werden wir erst dann ausschalten, wenn wir etwas wirklich Schlimmes verschickt haben.

  • Sport tut tatsächlich gut, auch wenn man es als geborenes Faultier nie wahrhaben will.

  • Wenn jemand mal zeitlich begrenzte Verabredungen einführen würde, dann würden viel mehr Menschen wieder ausgehen, die sich nicht trauen, schon um 22 Uhr nach Hause zu gehen und dann lieber gar nicht erst kommen.  

  • Es gibt Tage, da freut man sich schon beim Aufstehen aufs Bett (und träumt heimlich von einem Mittagsschlaf dazwischen).

  • Lustiger Nebeneffekt der Clown-Panik: Alle kramen jetzt die Kinderfotos von sich selbst im Clowns-Kostüm raus.

Montag

  • Wenn eine Person mit dem Rad vor der Trambahn fährt, kommen 50 Personen später zur Arbeit.
  • Sehr gutes Spiel für Menschen, die in der Nähe von Konzerthallen wohnen: Anhand der vorbeilaufenden Menschen raten, welche Band heute spielt.

  • Die einzige Fernsehsendung, bei der es wirklich Sinn macht, nebenbei was anderes zu tun und ergo nicht hinzuschauen, ist „The Voice of Germany“.

  • teilen
  • schließen