Keine Blinkeschuhe für Erwachsene? Altersdiskriminierung!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Default Bild

Illustration: Julia Schubert



...für eine eigene Wohnung. Das finde ich manchmal ziemlich erschreckend. Ich habe einen Uniabschluss und arbeite seit zwei Jahren als Erzieherin in einer festen Anstellung mit festem Gehalt. In München kann ich mir aber mehr als ein Zimmer immer noch nicht leisten. Nicht falsch verstehen: Ich liebe meine WG und alleine zu wohnen stelle ich mir tatsächlich auch schrecklich vor. Aber mit 26 hätte ich gerne zumindest die theoretische Option, dass sich mein Leben nicht mehr in einem Raum abspielen muss.
Außerhalb der Stadt würde ich vielleicht eine Wohnung bekommen, aber das ist für mich keine Option. Hier sind mein Studium, meine Freunde und zur Arbeit sind es fünf Minuten. Dafür verzichte ich lieber noch ein paar Jahre auf ein separates Schlafzimmer. Die beste Lösung wäre, glaube ich, noch zu warten, bis alle meine Freunde mit dem Studium fertig sind und sich dann gemeinsam auf dem Land einen Bauernhof zu kaufen. Wir wären alle zusammen, aber jeder hätte den Raum sein eigenes Ding zu machen. Für den Bauernhof fühle ich mich gerade allerdings tatsächlich noch zu jung.



Default Bild

Illustration: Julia Schubert



...für Blinkeschuhe. Wenn die Kinder in dem Hort, in dem ich arbeite, die anhaben, bin ich immer neidisch. Ich finde das unfair, dass man für Erwachsene keine kaufen kann. Dafür gibt es keinen plausiblen Grund.
In meinem Beruf merke ich oft, dass ich eigentlich zu alt für Sachen bin, die mir Spaß machen. Aber deswegen ist er ja perfekt für mich. Ich kann den ganzen Tag Das verrückte Labyrinth spielen, Lego-Schlösser bauen oder basteln, ohne dass ich eine Ausrede dafür brauche. Nur ab und zu wundern sich die Kinder über mich. Letztens stand eine Achtjährige vor mir und sagte: „Sie haben viel zu viel Fantasie.“
Warum ich Blinkeschuhe toll finde? Weil sie blinken! Und wahrscheinlich, weil ich als Kind nie welche bekommen habe. Ich habe kleine Füße, Größe 37, aber wenn ich mich in Kinderblinkeschuhe zwängen und damit herumlaufen würde, das wäre doch etwas seltsam. Ich glaube, ich werde mal einen Brief an Adidas und Nike schreiben, dass sie auch welche für Erwachsene herstellen sollen. Fällt das sonst nicht unter Altersdiskriminierung?

Text: teresa-fries - Foto: Kristin Schall

  • teilen
  • schließen