Deutschland, wie hast du`s mit dem Christentum?

Haben die Kirchen zu viel Macht? Wie christlich ist die CDU wirklich? Fragen an CDU-Politikerin und Pastorin Christine Lieberknecht.
Von Lisa Altmeier und Steffi Fetz / Crowdspondent*

Kopftuchdebatte, Terrorangst, Islamkritik – in Deutschland wird viel über Muslime gesprochen, aber wenig über das Christentum. Dabei sind etwa 40 Prozent der Deutschen Atheisten und viele von ihnen finden, dass die christlichen Kirchen zu viel Einfluss im Land und in der Politik haben.

Denn im Gegensatz zu anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich herrscht hierzulande kein Laizismus. Die Kirchen haben ein eigenes Arbeitsrecht, ziehen Steuern ein und nehmen Einfluss auf das öffentliche Leben. Ist das alles noch zeitgemäß? Und wie können wir von Muslimen Neutralität verlangen, wenn in deutschen Klassenzimmern Kreuze hängen? Darüber haben wir mit der Pastorin und Politikerin Christine Lieberknecht diskutiert.

Ihr wolltet, dass wir uns mit Staat und Religionen in Deutschland befassen. In den Vorwochen haben wir deshalb den schwulen türkischen Ex-Muslim Ali Utlu in Köln besucht.

Ali sagt: Kirche und Staat müssen viel stärker getrennt sein:

Außerdem haben wir die Muslima Larissa und den Juden Armin in Berlin Neukölln getroffen:

Habt ihr Fragen oder Kritik? Dann schreibt uns einfach eure Meinung in die Kommentare, wir beantworten sie.

 

*Lisa Altmeier und Steffi Fetz sind die Crowdspondent-Reporterinnen. Sie sind mit der Kamera durch Deutschland gereist, um unterschiedliche Menschen zu treffen und zu fragen:

 

Was ist los mit dir, Deutschland?

 

Denn dieses Land hat sich in den vergangenen Jahren ziemlich verändert: Die Diskussionskultur ist rauer geworden, die politische Stimmung ist aufgeheizt. Und dieses Jahr ist auch noch Bundestagswahl. 

 

Die beiden Reporterinnen haben sich deshalb für ihr Rechercheprojekt  „Crowdspondent - Deine Reporter“ von ihren Usern zehn politische Themen vorgeben lassen, mit denen sie sich auf ihrer Reise auseinandergesetzt haben. Die Themenliste und alle bislang erschienenen Filme der Reihe findest du hier.

 

Das Konzept beruht darauf, dass nicht eine Redaktion die Themen vorgibt, sondern die Zuschauer und Leser. Die Crowd ist der Boss.  Deshalb freuen sich die Reporterinnen auch sehr über euer Feedback.

Rückmeldungen gerne hier in den Kommentaren, an info@crowdspondent.de, per Facebook,Twitter oder wo auch immer ihr euch im Internet herumtreibt.

 

Mehr aus der Crowdspondent-Recherchereihe "Was ist los mit dir, Deutschland?"

  • teilen
  • schließen