Wie reagieren die Menschen auf Melania Trumps Mantel?

So, wie sie im Netz meistens reagieren: mit einem Meme-Gewitter.
Foto: Andrew Harnik / dpa

Seit Wochen wird darüber diskutiert, dass an der US-Grenze zu Mexiko Familien auseinander gerissen werden. Dass Kinder von Menschen, die in die Vereinigten Staaten einwandern wollen, von ihren Eltern getrennt werden. Dass sich dort täglich unmenschliche Dramen ereignen.

Am Donnerstag hat nun Melania Trump festgenommene Kinder an der US-Grenze besucht. Und man kann davon ausgehen, dass Staatsmänner und -frauen vor einem solchen Besuch kurz darüber nachdenken, was sie anziehen. Umso mehr fragt man sich, was sich die First Lady dachte, als sie mit einem Mantel in den Flieger nach Texas stieg, auf dessen Rückseite in großen weißen Lettern stand: „I DON'T REALLY CARE, DO U?“

Nach ihrer Ankunft in Texas trug sie den Mantel dann nicht mehr, also auch nicht vor den Kindern – aber das Bild davon war natürlich längst in der Welt. Vielleicht war es eine unüberlegte Entscheidung, vielleicht war es geplant geschmacklos, vielleichte meinte sie damit ihren Mann, wer weiß das schon genau? Sicher ist aber, wie das Internet in solchen Fällen reagiert: mit einem Meme-Gewitter. Ein solches entlädt sich gerade auf Twitter.

Die User dort haben da mal ein bisschen gefotoshoppt – und halten ein paar Alternativsprüche für den Parka bereit. Die einen beziehen sich zum Beispiel auf die kommenden Midterm Elections:

Andere greifen in den Sprüchen die Politik Donald Trumps an:

Wieder andere machen sich schlicht über Melania Trump lustig: 

Und natürlich hat auch Donald Trump selbst auf die Diskussion um den Mantel seiner Frau reagiert. Der Spruch beziehe sich auf die „Fake News Media“. Freilich, was sollte man anderes vom US-Präsidenten erwarten.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes stand, Melania Trump habe den Mantel bei ihrem Besuch in Texas getragen. Richtig ist, dass sie ihn beim Abflug in Washington trug, in Texas aber nicht mehr. Wir bedauern den Fehler und haben ihn korrigiert.

Mehr über Melania Trump: