Oft ist es als Digital Native ja so: Die ganze Welt erwartet von dir, dass du Technik nicht nur intuitiv bedienen kannst, sondern auch noch bis ins Innerste durchdrungen hast. Dabei haben die meisten von uns keine Ahnung, wie ihr Smartphone funktioniert.

Umso besser, dass es alte Menschen und Youtube gibt. Dort gibt es nämlich immer Videos von alten Menschen, die etwas zum ersten Mal tun und dabei herrliche Fragen stellen. Allerdings nicht im Sinne von "dumme Frage", sondern eher von "hab ich auch nie gecheckt". 

Neustes schönes Video in dieser Kategorie: "97 year old in a Tesla". Für den Clip hat Zev Carmi aus Toronto seinen Opa in sein neues schickes Elektroauto verfrachtet - und der ist erstmal skeptisch. "Können wir damit um den Block fahren?", fragt er? Woraufhin der Sohn das Ladesystem des Autos erklärt. Ab Minute 1:40 in dem Clip setzen die beiden sich dann in das Auto und Opa sagt Dinge wie "Es macht ja gar keine Geräusche!" oder "Woher weißt du, dass das Auto jetzt auch ohne deine Hände am Lenkrad fahren kann?".  

Am Ende ist Opa mit seiner ersten Elektroauto-Erfahrung auf jeden Fall sehr zufrieden. Und auch wenn derartige Videos natürlich einen netten Werbeeffekt für die Marke Tesla haben - in einem Reddit-Forum mit dem Video unterhalten sich gerade wieder sehr viele Menschen darüber, wie saucool eigentlich Großeltern sind. Auch ein guter Effekt.

chha

Mehr Großeltern: